Kontra: Medien überfordern mich

Emilia von Lovenberg bezieht Stellung und sagt ganz klar: Medien überfordern mich. Ein Kontra-Kommentar.

Ich finde es schwierig, heute Jugendliche zu sein, weil wir sehr viel Zeit mit den digitalen Medien wie Smartphone oder Laptop verbringen und teilweise kaum noch draußen an der frischen Luft sind. An Schlechtwettertagen sitzen manche nur noch an ihren Geräten. Vor einigen Jahrzehnten sah das noch ganz anders aus. Da kannte man das Wort „Medien“ noch gar nicht, der einzigen Kontakt, den man außer dem persönlichen Kontakt hatte, war der Briefkontakt. Doch heute schreiben Jugendliche fast keine Briefe mehr. Dadurch, dass es früher noch keine Medien gab, war man zum einen viel mehr draußen und zum anderen musste man jedes Problem mit anderen persönlich besprechen. Heute werden Probleme oft in sozialen Netzwerken diskutiert. Mich beeinflussen Medien sehr. Das merke ich auch daran, dass ich an manchen Tagen nur auf meinem Bett sitze und an meinem Handy bin.

Ihre Meinung ist uns wichtig
☀ Einzigartige Sonnenstücke vom See ☀
Neu aus diesem Ressort
Wald
Wald
Wald
Wald
Wald
Wald
Die besten Themen