Wald Jahresversammlung der Waldgoischter

Der Narrenverein Waldgoischter Wald hat das vergangene Vereinsjahr gut gemeistert. "Es freut mich, dass so viele Leute da sind", betonte Robin Fox bei der Jahresversammlung im Walder Feuerwehrhaus. Er hatte vor einem Jahr den Vorsitz des rund 100 Mitglieder starken Vereins übernommen.

Die neuen Waldgoischter Anna Burth, Felix Fox, Marina Fischbach und Melanie Hildebrandt und die neuen Wald Hexen Corinna Heusel und Nicole Schröder hießen die Mitglieder mit herzlichem Applaus willkommen. Im Namen der jungen Vorstandstruppe richtete Robin Fox ein großes Dankeschön an jeden Einzelnen, der gearbeitet und unterstützt hat. Neben der Fasnet, der Hauptsaison des Narrenvereins, fand das traditionelle Maibaumstellen im kleinen Rahmen statt. Trotzdem das Vereinszelt beim Dorffest in der Nacht auf Samstag durch ein Unwetter Schaden nahm, sei das Dorffest sehr gut gelaufen. "Das war der Hammer", sagte Fox. Ein Ausflug führte auf den Skywalk nach Scheidegg. Auch im kommenden Jahr ist ein Ausflug oder ein Hüttenwochenende geplant. Dafür sprachen sich die Mitglieder auf Nachfrage des Ausflugs-Organisators und Zunftmeisters Alexander Krall aus.

Eine große Aufgabe im kommenden Jahr ist, neue Fasnetsbändel anzuschaffen. Aufgrund der Finanzierung und der Zeitfrage war dies noch nicht möglich. Der Narrenverein hofft dabei auch auf die Unterstützung der Turn- und Sportvereins 1924 Wald und der Gemeinde Wald, da der große Narrenumzug am Fasnetssamstag gemeinsam veranstaltet wird. Schriftführer Tobias Hipp ließ danach das abgelaufene Vereinsjahr nochmals ausführlich Revue passieren. Den Neueintritten stehen sechs Austritte entgegen, sagte er.

Die Geehrten (von links) Annalena Gassner, Janine Häusler, Sabrina Braun, Kian Lernhart, Hida Gassner, Niklas Gassner, Andreas Gassner, David Fehr, Alexander Krall, Sylvia Häusler, Karl-Stefan Häusler und das Vorstands-Duo Steffi Lernhart und Robin Fox.
Die Geehrten (von links) Annalena Gassner, Janine Häusler, Sabrina Braun, Kian Lernhart, Hida Gassner, Niklas Gassner, Andreas Gassner, David Fehr, Alexander Krall, Sylvia Häusler, Karl-Stefan Häusler und das Vorstands-Duo Steffi Lernhart und Robin Fox. | Bild: Sandra Häusler

"Die Kasse ist 1 A geführt", lobte dann Kassenprüfer Michael Braun. Nach der Entlastung des Kassierers und des Vorstands leitete Mitglied Stefan Vollmer die Wahlen. Diese gingen sehr rasch über die Bühne, weil sich nahezu alle Amtsinhaber zur Wiederwahl stellten. Einzig für Beisitzerin Franziska Auer, die aufgrund eines Wohnortwechsels aus dem Verein austrat, rückte Alicia Vollmer nach. Steffi Lernhart wurde einstimmig als stellvertretende Vorsitzende bestätigt, ebenso Goischter-Moischter Michael Braun, die Zunftmeister Philipp Häusler und Alexander Krall und die Beisitzer Stefan Rumpel und Thomas Resem.

Für zehn Jahre Vereinszugehörigkeit ehrten Robin Fox und Steffi Lernhart Jochen Braun, Sabrina Braun, Andreas Gassner, Michael Riegger, Annalena Gassner, Hida Gassner, Niklas Gassner, Janine Häusler und Kian Lernhart. Auf fünfzehn Jahre Vereinstreue bringen es David Fehr, Karl-Stefan und Sylvia Häusler, Michaela Jungert, Alexander Krall, Laura Moser und Tanja Palt.

Der Vorsitzende bat seine Mitglieder, sich am Programm der Walder Narrennacht zu beteiligen. Der Kinder-und Seniorenball wird 2018 nicht stattfinden. Das Interesse der Bevölkerung sei deutlich rückläufig. Beben dem ideellen Wert, etwas für den Narrensamen anzubieten, müsse man den Aufwand und finanziellen Aspekt sehen. Zudem möchte Steffi Lernhart, die seit dreizehn Jahren für das Programm zuständig ist, dieses nicht mehr organisieren. Im kommenden Jahr soll eventuell ein neues Konzept für den Kinder-und Seniorenball erarbeitet werden, hieß es bei der Versammlung des Narrenvereins abschließend.

Der Narrenverein

Der Narrenverein Waldgoischter Wald wurde 1999 gegründet und feiert 2019 sein 20-jähriges Bestehen. Aktuell zählt der Verein 99 Mitglieder, die sich in dreizehn Wald Hexen und die 86 Waldgoischter gliedern. (sah)

Kontakt: Vorsitzender Robin Fox, Email: fox-robin@t-online.de.

Ihre Meinung ist uns wichtig
Mehr zum Thema
Fastnacht in der Region Linzgau-Zollern-Alb: Tausende Narren in der Region Linzgau-Zollern-Alb machen jedes Jahr während der fünften Jahreszeit die Straßen unsicher. Alle Berichte und Bilder zur Fastnacht in der Region finden Sie im närrischen Online-Dossier.
Adventskalender - weil Vorfreude die schönste Freude ist
Neu aus diesem Ressort
Wald
Wald
Wald
Wald
Wald
Wald
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren