Wald Gemeinde will investieren: Haushalt mit Rekordvolumen von knapp 10,2 Millionen Euro

Der Haushaltsplanentwurf für das Jahr 2018 sei ein „historischer Haushaltsplanentwurf“. Das unterstrich Bürgermeister Werner Müller bei der Einbringung des Entwurfs in der letzten Gemeinderatssitzung des Jahres.

Das Gute vorweg: Für die Walder Bürger sind für das kommende Jahr keine Steuererhöhungen geplant. Aber die Gemeinde werde nicht umhinkommen, die Gebührenhaushalte zu überprüfen, wandte das Gemeindeoberhaupt ein. Der Haushaltsplanentwurf weist ein Rekordvolumen von knapp 10,2 Millionen Euro und Verpflichtungsermächtigungen von gut einer Million Euro auf. 2017 hatte das Haushaltsvolumen bei 7,8 Millionen, 2016 bei 6,1 Millionen Euro gelegen, gab der Verwaltungschef an. Das sei enorm für eine kleine Gemeinde, die strukturelle Defizite aufweise.

Der Verwaltungshaushalt weise keine spektakulären Ausgaben auf. Für die Feuerwehr sind Ausgaben von 258 000 Euro eingeplant. „Nach den Wünschen der Feuerwehr wären es nochmal 20 000 Euro mehr gewesen“, gab der Rathauschef zu bedenken. Seit dem Jahr 2010 hätten sich die Ausgaben für die Feuerwehr um 100 Prozent erhöht. Die laufenden Kosten für die Kinderbetreuung in den Kindergärten liegen mittlerweile rund 900 000 Euro pro Jahr. „Mehr Betreuung ist nicht zum Nulltarif zu haben“, stellte Müller mit Blick auf das geplante Mittagessenangebot im Mehrgenerationenhaus fest. Die Schlüsselzuweisungen vom Land werden mit Einnahmen von knapp 1,5 Millionen Euro veranschlagt. Das sind knapp 9 Prozent mehr als 2016. „Das tut uns gut“, so Müller. Einen Rekord gebe es auch bei der geplanten Zuführungsrate vom Verwaltungs-zum Vermögenshaushalt. Diese liegt bei über 750 000 Euro. „Das hatten wir schon lange nicht mehr“, freut sich Müller.

Im Vermögenshaushalt stehen große Investitionen an. Für 2 Millionen Euro soll das Mehrgenerationenhaus entstehen. Rund 800 000 Euro werden für die Erschließung in die Erweiterung des Gewerbegebiets Geißwiesen II fließen. Drei Betriebe hegen ernsthafte Ansiedlungsabsichten. Für die Erschließung des Baugebietes Sägeweiherwiesen werden 100 000 Euro eingestellt, für die Erschließung des Baugebietes Hürsten II 285 000 Euro im ersten Bauabschnitt gerechnet 200 000 Euro werden in den Ausbau des Breitbandnetzes gesteckt. 60 000 Euro werden in die Außengeräte der Kindergärten investiert.

Es sei ein ambitionierter Haushalt, der den unbedingten Willen zu Investitionen zeige, um Wald voranzubringen, unterstrich der Bürgermeister. Aber die Gemeinde könne das alleine nicht schaffen. Deshalb plant die Verwaltung aufgrund der Investitionsvorhaben eine Kreditaufnahme von gut 1,7 Millionen Euro im Kernhaushalt. Ein erheblicher Teil der Kreditsumme werde durch Bauplatzverkäufe schnell wieder zurückfließen, erklärte der Bürgermeister. Die für 2017 geplante Kreditaufnahme von 958 000 Euro musste die Gemeinde nicht in Anspruch nehmen.

„Wenig Spektakuläres“ weise auch der Wirtschaftsplan der Eigenbetreibe Wasserversorgung und Abwasserbeseitigung auf. Auch hier sei für 2018 eine „moderate“ Kreditaufnahme für Investitionen und Investitionsfördermaßnahmen von 192 000 Euro im Eigenbetrieb Wasserversorgung und 631 000 Euro im Eigenbetrieb Abwasserbeseitigung geplant. Mit diesem Haushalt sei ihn nicht bange, wandte sich der Bürgermeister an die Räte. Dennoch werde aus dieser Kommune keine reiche Gemeinde mehr werden, schloss er. Die Beratungen zum Haushaltsplanentwurf sollen erst zu Jahresbeginn 2018 stattfinden. Bis dahin sollen sich die Gemeinderäte mit dem umfangreichen Zahlenwerk beschäftigen.

Gewerbesteuer

Bei der Gewerbesteuer erzielte die Gemeinde für 2017 bislang eine Rekordeinnahme von 866 000 Euro. Das Ergebnis bedeutet eine Steigerung gegenüber dem Vorjahr von mehr als 60 Prozent, nachdem man 2016 ein Aufkommen von 532 000 Euro verbuchte. Für den Haushalt 2018 kalkuliert man mit 800 000 Euro. Im Jahr 2013 betrug die Gewerbeteuer 686000 Euro und verringerte sich bis zum Vorjahr. Die Gemeinde profitiere von der guten gesamtwirtschaftlichen Konjunktur, erklärte Bürgermeister Werner Müller. (sah)

Ihre Meinung ist uns wichtig
☀ Einzigartige Sonnenstücke vom See ☀
Neu aus diesem Ressort
Wald
Wald
Wald
Wald
Wald
Wald
Die besten Themen