Wald Acht Chöre bei Gemeinschaftskonzert auf der Bühne

Viele Facetten der Chormusik waren beim Gemeinschaftskonzert in der Zehn-Dörfer-Halle in Wald zu hören. Acht Chöre aus der Region standen auf der Bühne, zum Abschluss sangen alle gemeinsam mit den Besuchern "Der Mond ist aufgegangen".

Acht Chöre aus der Region mit insgesamt 270 Sängern haben beim Gemeinschaftskonzert der Chöre am Sonntag in der Zehn-Dörfer-Halle in Wald die Zuhörer mit klangvollen Einblicken in ihr Repertoire erfreut. "Wir sind wieder weltweit und in verschiedenen Zeitepochen unterwegs. Von kirchlichen Liedern bis Pop, von Mathias Claudius bis Helene Fischer ist alles dabei", freute sich Angelika Benkler, Vorsitzende des veranstaltenden Kirchenchors St. Bernhard in Wald, beim Blick in die voll besetzte Halle. So verschieden wie die Musik sei, so verschieden seien auch die Chöre mit ihren ganz eigenen Geschichten, fügte Benkler an.

In das Schlusslied "Der Mond ist aufgegangen" stimmten alle Chorsänger und Zuhörer beim Gemeinschaftskonzert der Chöre in der voll besetzten Zehn-Dörfer-Halle mit ein.
In das Schlusslied "Der Mond ist aufgegangen" stimmten alle Chorsänger und Zuhörer beim Gemeinschaftskonzert der Chöre in der voll besetzten Zehn-Dörfer-Halle mit ein. | Bild: Sandra Häusler

Besucherin Gerda Gebert aus Pfullendorf war von den vielen Facetten der Beiträge und der Instrumentalbegleitung begeistert: "Mir hat das Konzert gut gefallen. Toll, was sich aus dem Gemeinschaftskonzert entwickelt hat." Rund zweieinhalb Stunden genossen die Gäste diesen Abend der Chormusik. Zum Abschluss stimmten alle gemeinsam das Abendlied "Der Mond ist aufgegangen" von Matthias Claudius an. "Ich wusste gar nicht, dass es in der Gegend so viele Chöre gibt," stellte eine Besucherin beeindruckt fest. Angelika Benkler lobte die Auswahl der Chorleiter bei den Konzertstücken und überreichte ihnen mit ihrer Stellvertreterin Margit Schilling Geschenke. "Sie haben uns mit Ihren Vorträgen viel Freude bereitet", dankte sie allen Mitwirkenden.

Ihre Meinung ist uns wichtig
Die leckersten Gins vom Bodensee und Schwarzwald
Neu aus diesem Ressort
Wald
Wald
Wald
Wald
Wald
Wald
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren