Sigmaringen 14-Jährige wird in Wartehalle des Sigmaringer Bahnhofs bestohlen

Zwei Schwarzafrikaner stahlen nach Polizeiangaben am Montag, zwischen 15.45 Uhr und 16.40 Uhr, in der Wartehalle des Bahnhofs von Sigmaringen einem 14-jährigen Mädchen den Geldbeutel.

Die beiden jungen Männer versuchten auf Englisch ein Gespräch mit dem Mädchen aufzubauen und bedrängten sie zunehmend. Das Mädchen versuchte mit ihrem Handy die Polizei zu verständigen. Einer der Männer nahm dem Mädchen das Handy aus der Hand und durchsuchte ihre Jacke nach weiteren Wertgegenständen. Als das Mädchen einen Zuggast entdeckte, ging sie zu ihm und bat um Hilfe.

Der Mann forderte die Tatverdächtigen auf, dem Mädchen die Sachen zurückzugeben. Bis auf den Geldbeutel taten sie das auch. Die Polizei sucht Zeugen, die zur fraglichen Zeit die zwei Schwarzafrikaner, beide etwa 1,80 Meter groß und beide mit kurzrasierten krausen Afro-Frisuren, gesehen haben. Hinweise können an das Polizeirevier Sigmaringen (Telefon: 07571/1040) gerichtet werden.

 

Ihre Meinung ist uns wichtig
Die leckersten Gins vom Bodensee und Schwarzwald
Neu aus diesem Ressort
Sigmaringen
Sigmaringen
Sigmaringen
Sigmaringen
Sigmaringen
Sigmaringen
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren