Nachrichten aus Sauldorf

Durbechef Tobias Heckler (rechts) bedankte sich bei Karl Springindschmitten (links) und Leonhard Stadler für "Büttenreden, die Geschichte schrieben". Sie wollen jetzt in den närrischen Ruhestand gehen. Die beiden waren Mitbegründer des Sauldorfer Narrenfrühschoppens und begeisterten über 30 Jahre lang mit ihren Vorträgen das närrische Publikum.

08.02.2018 | Sauldorf

Land unter beim Narrenfrühschoppen

Zwei Urgesteine des Narrenfrühschoppens sind beim Narrenfrühschoppen in Sauldorf in den Ruhestand gegangen. Leonhard Stadler und Karl Springindschmitten waren Mitbegründer des Narrenfrühschoppens und begeisterten über 30 Jahre lang mit "Büttenreden, die Geschichte schrieben" das Publikum.

Immer quirlig und mit Schalk: Finn Stadler als Lefou.

22.10.2017 | Sauldorf

"Die Schöne und das Biest": Musicalpremiere verzaubert Besucher

Ein Großereignis ging da am Freitagabend mit der Premiere des Musicals "Die Schöne und das Biest" in der Bearbeitung von Melanie Schatz, Daniel Faschian und Volker Nagel im Sauldorfer Bürgerhaus über die Bühne. Und so war es schon die Enge, im mit 500 Zuschauern und rund 300 Aktiven bis in den letzten Winkel voll besetzen Haus, die dies bereits vor der ersten Szene erahnen ließ.
Für Annika Göller und Elias Hensler ist der Auftritt im Musical "Die Schöne und das Biest" so wie für die meisten der Beteiligten nicht das erste große Bühnenprojekt. Von den Erfahrungen der vergangenen Jahre, sind sie sich sicher, profitiert das gesamte Team. <em>Bild: Gregor Moser</em>

12.10.2017 | Sauldorf

Musical "Die Schöne und das Biest": Annika Göller und Elias Hensler spielen die Belle und Maurice

Eine Frau, die mehr von ihrem Leben möchte, als das in ihrer Zeit üblich war. Dafür steht die Belle im Musical "Die Schöne und das Biest", das in der kommenden Woche im Sauldorfer Bürgerhaus Premiere feiern wird. Annika Göller aus Rast stellt die Schöne auf der Bühne dar und an ihrer Seite spielt Elias Hensler den Maurice, einen verrückten Erfinder und den Vater von Belle.
Eine imposante Kulisse und ein enormes Klangvolumen bieten die beiden Chöre aus Buchheim und Boll bei ihrem gemeinsamen Auftritt im Rosenbachsaal in Sauldorf-Bietingen. <em>Bilder: Bernd Schwarz</em>

02.10.2017 | Sauldorf

Chöre präsentieren ein stimmgewaltiges Programm

Auch das zweite Konzert, das die Kirchenchöre aus Buchheim und Boll im Rosenbachsaal in Sauldorf-Bietingen präsentierten fand Begeisterung bei den Besuchern im vollbesetzten Saal. Die beiden Chöre fanden sich schon einmal zu einem gemeinsamen Konzert im Frühjahr im Bürgerhaus in Buchheim. Für "das Zweite", das nicht nur eine Wiederholung darstellte, sondern auch durch neue Gesangsbeiträge bereichert wurde, begrüßte die Vorsitzende des Boller Kirchenchores Angelika Müller die Konzertbesucher, darunter Bürgermeister Wolfgang Sigrist besonders.
Regiostars

Ihre Regiostars in Sauldorf