Polizeimeldungen Linzgau-Zollern-Alb

14.02.2018 Meßkirch

Narren greifen in der Jahnstraße einen Autofahrer an

Um seinen Mitfahrer aussteigen zu lassen, hat am Montagabend, gegen 21.45 Uhr, ein Fiatfahrer in der Jahnstraße eine Möglichkeit zum Anhalten gesucht. Nach seinen und den Schilderungen seines Mitfahrers lief ein Unbekannter mit einem Fasnachtskostüm ohne ersichtlichen Grund hinter dem noch fahrenden Auto her und trat mit dem Fuß gegen das Fahrzeug, worauf der Autofahrer anhielt und aus seinem Fahrzeug ausgestiegen ist. Dabei ging der Kostümierte wortlos auf den Autofahrer zu und versuchte, ihn nach dessen Schilderungen anzugreifen, teilt die Polizei mit.
13.02.2018 Meßkirch

Angreifer trägt Platzwunde davon

Aus unbekanntem Grund hat am Montag, gegen 18.30 Uhr, ein Betrunkener in der Museumstraße einen 23-Jährigen mit der Faust in das Gesicht geschlagen. Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes versuchten, die Beteiligten bei dem sich anschließenden Gerangel zu trennen, und wurden dabei von dem 43-jährigen Angreifer ebenfalls angegriffen, teilt die Polizei mit.
Symbolbild
11.02.2018 Zollernalbkreis

Polizei findet Auto-Kennzeichen nach Fahrferflucht

Nachdem ein Betrunkener am Samstag, kurz nach 6 Uhr, an der Einmündung der Robert-Bosch- auf die Bickelsberger Straße in Rosenfeld mit seinem Wagen einen Telefonverteilerkasten sowie ein Verkehrszeichen beschädigt hatte, ergriff er die Flucht. Doch die Polizei fasste ihn, da er sein Kennzeichen am Unfallort verloren hatte.