Nachrichten aus Pfullendorf

18.05.2018 | Pfullendorf | Exklusiv

Was der heilige Geist mit Pfingsten zu tun hat

Wenn Pfingsten vor der Tür steht, dann freuen sich die Menschen. Endlich mal wieder ein Feiertag. Wo es doch in Deutschland so wenige gibt. Aber ein arbeitsfreier Pfingstmontag hat halt schon was. Wenn man auf der Straße eine Umfrage machen würde betreffs Pfingsten, so bin ich überzeugt, dass da mancher Passant in Erklärungsnöte kommen würde. Da helfen wir doch mal etwas nach.
Enorm viel Schwerlastverkehr wälzt sich durch die Bodenseestraße in Herdwangen in Richtung Überlingen. Unmittelbare Anwohner halten eine Ortsumfahrung bei der Dichte und dem Verkehrslärm für nicht verkehrt. Bilder: Jürgen Witt

16.05.2018 | Pfullendorf

Schwerlastverkehr nimmt weiter zu

Die Bürgermeister Thomas Kugler (Pfullendorf) und Ralph Gerster (Herdwangen-Schönach) drängen auf einen dritten Bauabschnitt. Dieser würde über den Otterswanger Kreisel geführt, eine Umfahrung von Aach-Linz und Herdwangen bedeuten. Anwohner in den beiden Orten leiden besonders unter dem Verkehrslärm.

Josef Blender (Dirigent) und Katja Mattes (Vorsitzende) vom Chor „Chips & Flips“ durchschneiden ein Band in französischen Farben zur Freude von Laurance Foulon (Vorsitzende des Chors Arpeggio). <em>Bild: Veronika Treubel</em>

16.05.2018 | Pfullendorf

Neue Impulse für die Städtepartnerschaft Pfullendorfs

Der Partnerschaft mit der französischen Stadt St. Jean de Braye komme angesichts der turbulenten Zeiten in Europa aktuell eine besondere Bedeutung zu. Dies sagt Pfullendorfs Bürgermeister Thomas Kugler. Das 30-jährige Bestehen der Verbindung der beiden Kommunen wurde jetzt in Frankreich gefeiert. Gemeinsam mit seinem Amtskollegen David Thiberge wirbt Kugler dafür, dass sich Jugendliche aus beiden Städten stärker füreinander interessieren.
ARCHIV

14.05.2018 | Pfullendorf

30 Kilo Marihuana im Angebot: Fahnder stellen Dealer Falle

Statt knisternder Geldscheine klickende Handschellen: Den Abend des 29. November 2017 wird der Hauptangeklagte in dem Rauschgifthändlerprozess vor dem Landgericht Hechingen so schnell nicht vergessen. Denn der vermeintliche Kunde für die 30 Kilogramm Marihuana entpuppte sich als verdeckter Ermittler der Polizei. Der Deal war eine Falle der Drogenfahnder.
Im weitläufigen Außenbereich verteilen sich die Besucher zwischen den verschiedenen Anbietern von Fahrzeugen oder den Stationen des SC Pfullendorf. <em>Bilder: Robert</em> Reschke

13.05.2018 | Pfullendorf

Rund 6000 Besucher bei Seeparkschau

Alle zwei Jahre findet die Seeparkschau im schönen Ambiente des Seeparkgeländes in Pfullendorf statt. Der Samstag präsentierte sich mit schönstem Wetter aber das Interesse der Besucher hielt sich doch in Grenzen. Nur rund 1000 Besucher kamen an diesem Ausstellungstag auf das Gelände. Entsprechend war damit auch die Resonanz des einen oder anderen Ausstellers.
So berichtete der SÜDKURIER am 3. Januar.

11.05.2018 | Pfullendorf

Verhandlungen zu Pachtvertrag für Mobilfunk-Mast in Denkingen

Zurzeit verhandeln die Stadt Pfullendorf und das Kommunikationsunternehmen Telekom über einen Vertrag für ein Grundstück im Ortsteil Denkingen. Dort will die Telekom einen Mobilfunk-Masten bauen. Einen Standort innerhalb des Ortes lehnte der Ortschaftsrat ab. Inzwischen wird ein Gelände außerhalb Denkingens als geeignet angesehen.
Zur Mitgliederversammlung der Pfullendorfer Narrenzunft Stegstrecker war das Gasthaus Lamm voll. Vorne im Bild Bürgermeister Thomas Kugler. Zum Stadtjubiläum 2020 richtet die Zunft ein Landschaftstreffen der Vereinigung Schwäbisch-Alemannischer Narrenzünfte unter dem Motto "Pfullendorf in dulci jubilo" aus.

10.05.2018 | Pfullendorf

Motto für großes Narrentreffen 2020 in Pfullendorf steht

"Pfullendorf in dulci jubilo" (lat. Pfullendorf in süßer Freude) ist die Fasnet in der Linzgaustadt im Jahr 2020 überschrieben. Die Pfullendorfer Narrenzunft Stegstrecker richtet anlässlich des Stadtjubiläums in zwei Jahren ein Landschaftstreffen der Vereinigung schwäbisch-alemannischer Narrenzünfte aus. Eine Klausurtagung im April diente der Vorbereitung des Großereignisses.
Es muss alles mit: Till Schilling packt schon mal die Farben ein für den Umzug in die neuen Räume.

08.05.2018 | Pfullendorf

Kinder- und Jugendkunstschule packt Kisten für den Umzug

Die Kinder- und Jugendkunstschule kommt in Pfullendorf am Marktplatz unter. Derzeit packt Leiter Till Schilling schon die Kisten, damit es am neuen Standort bald losgehen kann. Am 17. Mai kommen in den neuen Räumen bei einer Auktionator Carlo Karrenbauer Werke von Künstlern aus der Region, aber auch von überregional bekannten Künstlern unter den Hammer. Der Erlös der Auktion fließt zum einen in die Kinder- und Jugendkunstschule, zum anderen in ein Kunstprojekt mit Flüchtlingen in der Landeserstaufnahmeeinrichtung in Sigmaringen.
Regiostars

Ihre Regiostars in Pfullendorf