Neuhausen ob Eck Bürgermeister informiert über Hochwasserschutz in Unter- und Oberschwandorf

Der Schutz vor Hochwasser kann nicht allein in staatlicher oder kommunaler Zuständigkeit liegen. Diesen Grundsatz wiederholte Neuhausens Bürgermeister Hans-Jürgen Osswald am Mittwoch mehrfach. Rund 30 Einwohner aus Unter- und Oberschwandorf waren der Einladung der Gemeinde zu diesem Informationsabend im Schwandorfer Bürgerhaus gefolgt.

Niemand widersprach dem Rathauschef, als dieser jeden Grundstückseigentümer und Hausbesitzer mit in die Pflicht nahm, eigene Beiträge zum Hochwasserschutz zu leisten.

Osswald nannte dabei im Wesentlichen den baulichen Sektor. Als Beispiel nannte er Überschwemmungen im Haus durch den Kanalanschluss: „Wenn Sie über den Hausanschluss absaufen, dann ist das ihre Privatangelegenheit.“ Rückstauklappen seien seit Jahren für Neubauten vorgeschrieben. Wo sie in älteren Gebäuden fehlen, sollten sie nachgerüstet werden. Ein anderes Beispiel ist die Gartengestaltung. Osswald sagte: „Das Gefälle des Gartens sollte nicht zum Haus hin, sondern vom Haus weg angelegt werden.“ Ein weiterer Tipp betraf die Lichtschächte der Kellerfenster. Schon zehn Zentimeter höher als das Bodenniveau vor dem Fenster könnten das Eindringen von Wasser durch das Fenster in den Keller verhindern.

Rückblick: Im Sommer 2016 war es soweit. An dem Tag, an dem das Southside-Festival wegen eines Gewitterorkans abgebrochen werden musste, standen auch Teile von Unter- und Oberschwandorf unter Wasser. Begünstigt wurde das Hochwasser, weil Teile Schwandorfs in Tallage liegend nicht nur das Wasser der überforderten Kanalisation und der vollen Bachbette abbekamen. Zusätzlich strömte Regenwasser über die Hänge in die Orte. Osswald sagte: "Alleine für die Gemeinde waren es 140 000 Euro." Er gehe davon aus, dass es mit den privaten Schäden mehrere hunderttausend Euro waren.

Weil sich solche Starkregenereignisse häufen, ist die Landesregierung aktiv geworden. Zusammen mit den Kommunen arbeitet Stuttgart daran, für jeden Ort ein Starkregenwassermanagement aufzubauen. Zusammen mit dem Planer Immo Gerber und Jörg Kamultzky von der Wasserwirtschaft im Landratsamt Tuttlingen stellte Osswald die Vorausberechnungen für einen Starkregenfall vor. Daraus entstanden Karten, auf denen zu sehen ist, wo im und am Ortsbereich mit Überschwemmungen und Wasserflüssen zu rechnen ist. Wie Gerber erläuterte, sind diese Karten sehr genau, müssen aber vor Ort präzisiert werden.

Diese Karten durchlaufen nun ein doppeltes Verfahren. Zum einen wird sich der Ortschaftsrat intensiv mit dem Material beschäftigen, zum anderen werden Bürger die Möglichkeit bekommen, diese Karten im Internet abzurufen und Fehler und Ungenauigkeiten zu melden. Gerber: "Schon ein kleines Gartenmäuerchen, das bei der Überfliegung aus der Luft nicht ausgemacht werden konnte, kann für die Richtung des Wasserlaufs nach einem Starkregen von Bedeutung sein."

 

Erlengarben mit einer Schwachstelle

 

Gibt es in Schwandorf für das Wasser ein besonderes Nadelöhr?

Ja, die Unterführung des Erlengrabens unter der Ortsdurchfahrt, die in diesem Bereich eine Kreisstraße ist. Das Wasser schießt von oben in eine breite Öffnung, die dann aber in ein viel zu enges Rohr mündet. Dieses Rohr haben vor Jahren Privatleute gelegt. Bürgermeister Osswald sieht hier Handlungsbedarf, kündigt aber Bauarbeiten erst für 2019 an.

Warum so spät?

Das hat zwei Gründe. Zum einen muss der gesamte Bachverlauf beachtet werden. Was an einer Stelle Abhilfe schafft, kann an einer anderen Stelle zu neuen Problemen führen. Zum anderen müssen mehrere Hochwasserschutz-Baumaßnahmen gebündelt werden, um in den Genuss staatlicher Zuschüsse zu kommen.

Welche Rolle spielen die Landwirte?

Sie sind als Grundstückseigner gefragt. Beispielsweise gibt es oberhalb von Oberglashütte eine natürliche Geländekuhle, in der sich auch 2016 Wasser sammelte, das ansonsten in den Ort geflossen wäre. Möglicherweise kann dieses natürliche Rückhaltebecken vergrößert werden. Das aber geht nur in Zusammenarbeit mit den Eigentümern. (hps)

Ihre Meinung ist uns wichtig
Außergewöhnliche Geschenkideen für Ihre Liebsten
Neu aus diesem Ressort
Neuhausen ob Eck
Neuhausen ob Eck-Worndorf
Neuhausen ob Eck
Neuhausen ob Eck
Neuhausen ob Eck
Stetten am kalten Markt
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren