Meßkirch Tennisclub vermittelt Spaß am Spiel mit dem gelben Filzball

Tennis ist durch Hallentraining ein Ganzjahressport, für den Anfang reichen Schläger und Schuhe. Der Tennisclub Meßkirch trainiert im Winter in der Tennishalle in Krauchenwies. Wir stellen den Verein in der Serie "Sie bewegen Meßkirch" vor.

Tennis hat sich vom einst elitären Sport zu einer Breitensportart entwickelt. Mit der Ära von Boris Becker und Steffi Graf erlebte Tennis einen wahren Boom, viele Vereine schossen buchstäblich aus dem Boden. Beim Tennisclub Meßkirch kommen seit 65 Jahren die Freunde des gelben Filzballs auf ihre Kosten. Der Tennisclub hat aktuell rund 130 Mitglieder und freut sich über steigende Zahlen Jugendlicher. 2018 treten sechs Erwachsenen- und drei Jugendmannschaften in der Verbandsrunde an.

Derzeit trainieren die Tennisspieler in der Tennishalle Krauchenwies. Anfang bis Mitte Oktober geht es über den Winter hinweg bis Ende April in die Halle. Rund 30 Wochen jährlich werden im Freien, auf dem Tennisplatz Im Buhlen, Rückhand, Vorhand, Lobs und Matchbälle geschlagen. Mit einem Brunch, den die Damenmannschaft für alle Mitglieder, Familien und Gönner im Clubhaus organisiert, beginnt Anfang Mai die Freiluftsaison. "Ab dann hoffen wir, dass wir frostfrei sind, damit die Freiluftsaison starten kann", erklärt Vorsitzende Andrea Ott. Mit vereinten Kräften wird der Platz im Frühjahr für den Freiluftsport hergerichtet und frischer Sand aufgebracht. Im Herbst wird ein Arbeitseinsatz angesetzt, um den Platz winterfest zu machen. Auf dem Sandbelag spielt es sich anders als in der Halle, erläutert Andrea Ott. Dort sind die Bälle langsamer. Auf der Teppichgranulatmischung in der Tennishalle sind die Bälle deutlich schneller, weil der Boden härter ist.

Gutes Ballgefühl brauchen die Spieler des Tennisclubs Meßkirch. Während der Wintermonate trainieren sie in der Tennishalle Krauchenwies: (von links) Trainer Markus Derksen, Anna-Lena, Alina, Marius, Tom, Nikolaus und Vorsitzende Andrea Ott.
Gutes Ballgefühl brauchen die Spieler des Tennisclubs Meßkirch. Während der Wintermonate trainieren sie in der Tennishalle Krauchenwies: (von links) Trainer Markus Derksen, Anna-Lena, Alina, Marius, Tom, Nikolaus und Vorsitzende Andrea Ott. | Bild: Sandra Häusler

Die Verbandsrunde läuft von Mai bis Ende Juli. Dann stehen noch vereinsinterne Turniere, wie die Clubmeisterschaften, Mixed-Turnier und Doppel-Meisterschaften, im Sommer auf dem Plan. Wenn beim Mixed-Turnier einmal ein, zwei Damen fehlen, schlüpfen auch mal Herren in Tennisrock und blonde Langhaarperücke, schmunzelt Ott.

Sie erzählt: "Wir haben viele Familien über drei Generationen hinweg im Verein." Tennis ist ein Generationensport. Jugendtrainer Markus Derksen sagt: "Wir haben Mannschaften von der U12 (unter zwölf Jahren) bis Herren 60." Den "weißen" Sport könne man noch im hohen Alter ausüben. Derksen hat erst im vergangen Jahr seine Trainerlizenz abgelegt. Seine ruhige Art kommt bei den Kindern und Jugendlichen gut an. Winfried Blum trainiert zusätzlich zu Markus Derksen die Jugend und auch die Damen, Ewald Hegge die Senioren 60. Christa Golz und Andrea Ott führen die ganz Kleinen im Bambinitraining spielerisch an den Tennissport heran. Zum Start reichen ein Tennisschläger und Schuhe. Anfänger können im Tennisclub Schläger in allen Größen und Bälle ausleihen.

Seit einigen Jahren hat der TC Meßkirch eine Spielgemeinschaft mit dem Tennisclub Rohrdorf, damit die Vereine breit gefächert alle Mannschaften ergänzen können. "Es macht Spaß, in der Gruppe zusammen zu trainieren", sagt Nachwuchsspieler Tom Hermann, acht Jahre, aus Meßkirch-Menningen beim Training.

Sport für mehrere Generationen

Der Tennisclub Meßkirch hat rund 130 Mitglieder. Tennis ist ein Familiensport, den einige Familien im TC Meßkirch über drei Generationen hinweg ausüben. Meßkirch hat eine Spielgemeinschaft mit dem Tennisclub Rohrdorf. Mit einem Brunch, den die Damenmannschaft organisiert, beginnt Anfang Mai die Freiluftsaison auf der Tennisanlage Im Buhlen. Die Verbandsrunde läuft von Mai bis Ende Juli. Ferner stehen vereinsinterne Turniere auf dem Plan. Ab Oktober findet das Training in der Tennishalle in Krauchenwies statt.

  • Wintertraining in der Halle:

Montag: 18 bis 19 Uhr, U18, Winfried Blum

Dienstag: 17 bis 19 Uhr, Markus Derksen

Mittwoch: 17 bis 18 Uhr, Markus Derksen

  • Kontakt:Vorsitzende Andrea Ott, Tel. 0 75 75/7 18 09 07, Jugendwart Andeas Bialk, Tel. 0 75 75/9 34 72.

Der Verein im Internet:www.tennisclub-messkirch.de

Ihre Meinung ist uns wichtig
% SALE bei SÜDKURIER Inspirationen %
Neu aus diesem Ressort
Meßkirch
Meßkirch
Meßkirch
Meßkirch
Meßkirch
Meßkirch
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren