Meßkirch Silvestergala der Superlative in Meßkirch

Anita & Alexandra Hofmann begeistern mit einer tollen Show Hunderte von Fans in der Stadthalle in Meßkirch

Meßkirch – Es war wohl die größte Party im Landkreis Sigmaringen und es war eine Veranstaltung, die auch noch mit anderen Superlativen glänzen konnte: Bei der Silvestergala 2017 in der Stadthalle feierten rund 700 Gäste nicht nur den Jahreswechsel, sondern auch die einheimischen Schlagerstars Anita & Alexandra Hofmann. Das Programm bot Musik und Show vom Feinsten. Und dazu kamen erlesene Speisen, die mit Massenabfütterung rein gar nichts, mit Gaumenkitzeln dafür eine ganze Menge zu tun hatten. „Master of Büffet“, wie ihn Alexandra Hofmann ankündigte, war Metzgermeister Manfred Frick. Der zauberte mit einem großen Helferteam kalte und warme Leckereien, die keine Wünsche offen ließen.

Ein Ohren- und Augenschmaus waren dann auch die drei Showteile, die zweifellos Fernsehqualität hatten. Bühnendekorationen und Kostüme ließen keine Langeweile aufkommen. Und klar ist auch: Wenn Anita & Alexandra die Bühne betreten, dann geht die Show so richtig ab. Die Halle kochte vor Begeisterung, wenn die Schwestern zum Mikrofon griffen. Da lagen nun wirklich „100 000“ Volt in der Luft. Die Beiden haben stets auch das richtige Gespür, was beim Publikum ankommt. Und da dürfen Ohrwürmer wie „Gloria“ oder „Ti Amo“ nicht fehlen. Wenn es dazu noch einen Heiratsantrag in der voll besetzen Halle gibt, dann ist das Romantik „live“. Bleibt zu hoffen, dass Timo keinen Rückzieher macht und seine Moni, die ihm einen so schönen Antrag gemacht hat, auch wirklich heiratet. Aber bei so vielen Zeugen, da muss man Wort halten. Das Paar dürfte „völlig losgelöst“ nach Hause gegangen sein. Und das gilt auch für das Publikum, das überwiegend nicht mehr im Jugendalter war.

 

 

Knicklichter und die Lampen der Handys wurden rege eingesetzt. Bis aus Frankfurt waren Busse mit Hofmann-Fans ins Badische gekommen und waren von dieser Silvesternacht bestimmt nicht enttäuscht. Garant dafür war auch die Band „Premium Style“, die unermüdlich dafür sorgte, dass kein Tanzbein in Ruhestellung bleiben musste. Der schon von der Vier-Länder-Tournee 2016 bekannte „Schwesternwettkampf“ war wirklich nur Show. Denn nur im Miteinander kann so eine fantastische Silvester-Gala realisiert werden. „Es war verdammt viel Arbeit“, stellten die Beiden fest. Die Arbeit hat sich aber zweifellos gelohnt. Und mit dem gemeinsamen Prost auf das neue Jahr war die Party noch nicht zu Ende. Es wurde noch einige Stunden kräftig getanzt. Die Kraft hierfür konnte man sich beim Mitternachtsimbiss holen.

Prost Neujahr! Anita und Alexandra Hofmann (von links) feierten mit Hunderten von Fans in der voll besetzen Stadthalle den Jahreswechsel. Und natürlich mit toller Musik. Die wird die Beiden auch im neuen Jahr nicht loslassen. <em>Bilder: Günther Brender</em>
Prost Neujahr! Anita und Alexandra Hofmann (von links) feierten mit Hunderten von Fans in der voll besetzen Stadthalle den Jahreswechsel. Und natürlich mit toller Musik. Die wird die Beiden auch im neuen Jahr nicht loslassen. Bilder: Günther Brender

Hofmanns im Film

Das SWR-Fernsehen sendet am Freitag, 5. Januar, um 20.15 Uhr den 90-minütigen Film "Zwei Leben für die Musik" über Anita & Alexandra Hofmann. Er wurde an unterschiedlichen Orten, so auch in Meßkirch, gedreht. Der ist nicht nur für die Fans, sonder auch für die Schwestern neu.

Ihre Meinung ist uns wichtig
Zum Valentinstag ❤ Geschenke mit Herz ❤
Neu aus diesem Ressort
Meßkirch
Meßkirch
Meßkirch
Meßkirch
Meßkirch
Meßkirch
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren