Meßkirch Schlesien-Abend mit Pfarrer Worbs

Bildungswerk bietet Studienfahrt nach Burgund an

Waldemar Gorzawski (stehend, rechts) beim Schlesien-Abend.
Waldemar Gorzawski (stehend, rechts) beim Schlesien-Abend. | Bild: Bildungswerk

Das Bildungswerk traf sich nach der Polenreise zum Schlesien-Abend. Zusammen mit Pfarrer Worbs hat man gemeinsam Lichtbilder der Studienreise angeschaut und über Bildungswerke und Volkshochschulen gesprochen, teilt Waldemar Gorzawski, Leiter des Meßkircher Bildungswerks mit.

Pfarrer Worbs verbringt seinen Sommer als Ferienvertretung in der Seelsorgeeinheit Meßkirch. Er ist Dozent an der Theologischen Fakultät in Opole in Oberschlesien. In seiner Doktorarbeit beschäftigte er sich mit der Bewegung der Bildungswerke und Volkshochschulen. Bei schlesischem Mohnkuchen, den Familie Kaplanek frisch aufgetischt hat, erzählten die Meßkircher Bildungswerker über ihre Geschichte und Pfarrer Worbs ging kurz auf die Erwachsenenbildung in seinem Heimatland Polen ein.

Aufgrund der guten Erfahrungen mit der letzten Studienreise bietet das Bildungswerk jetzt eine Reise nach Guedelon in Burgund an. Am Freitag, 7. September, geht es früh über Colmar, Beaune bis ins Kloster Vezeley. Am Samstag, 8. September, wird Guedelon angeschaut, wo auch wirtschaftliche Auswirkungen eines solchen Projekts auf die dörfliche Umgebung diskutiert werden. Am Sonntag, 9. September, geht es über Auxerre und Besancon zurück nach Meßkirch.

Ihre Meinung ist uns wichtig
Herbstliche Weine vom Bodensee
Neu aus diesem Ressort
Meßkirch
Meßkirch
Meßkirch
Meßkirch
Meßkirch
Meßkirch
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren