Meßkirch Bei den Handballern des TV Meßkirch hat der Nachwuchs Priorität

Sie bewegen Meßkirch: Die Handballabteilung des TV Meßkirch setzt voll auf Jugendarbeit und damit auf die Zukunft des Vereins.

Wuselig geht es freitagnachmittags in der Stadthalle zu. Dann trainieren hier etwa 16 Mädchen und Jungen, im Alter von sieben bis acht Jahren: die F-Junioren der Handballabteilung des Turnvereins Meßkirch (TVM). Jugendtrainer Peter Held kümmert sich um sie. Auch die Minis, etwa zehn Kinder unter sieben Jahren, sind mit ihren Trainerinnen Ella Held und Anna Gassen in der Halle. Sie haben sichtlich Spaß bei Bewegungsspielen, beispielsweise dem Bewältigen eines Hindernisparcours. Hier zählt vor allem Geschicklichkeit, bevor es dann mit Geschrei immer wieder zu einer kurzen Pause an die Trinkflaschen geht.

"Oberste Priorität hat die Jugendarbeit": Diesem Motto haben sich die Verantwortlichen der Handballabteilung schon seit Längerem verschrieben. So auch Bernd Dörfelt, der zusammen mit Andreas Gasser und Erwin Schmid seit einem knappen Jahr die Abteilung leitet. "Als man mich fragte, hat mich die freundschaftliche und familiäre Atmosphäre im Turnverein dazu bewegt, Verantwortung in der Abteilung Handball zu übernehmen", erzählt Dörfelt. Das Heranführen von Kindern und Jugendlichen an diese Ballsportart sei von existenzieller Bedeutung für die Zukunft des Vereins, sagt er.

Beim Training der ganz Kleinen im Verein geht es nicht immer direkt ums Handball spielen. Hauptsache ist der Spaß an Bewegung.
Beim Training der ganz Kleinen im Verein geht es nicht immer direkt ums Handball spielen. Hauptsache ist der Spaß an Bewegung. | Bild: Winfried Klein

"Bei den F-Junioren steht nicht das pure Training des Handballspiels im Vordergrund", stellt Jugendtrainer Peter Held fest: "Uns ist es wichtig, dass sie Spaß haben. Das gelingt uns mit Spielen aller Art, auch solchen, die mit Handball nichts zu tun haben." Natürlich wird der Nachwuchs dabei behutsam an das Handballspiel und dessen Regeln herangeführt, beispielsweise mit der Teilnahme an vereinzelt ausgeschriebenen Turnieren, berichtet Held. 

Für Bernd Dörfelt, den ersten Abteilungsleiter, liegt die Faszination des Handballspiels in der Schnelligkeit und Spannung, wobei oftmals bis zum Schlusspfiff nicht feststeht, wer das Spiel gewinnt. "Noch in der allerletzten Spielminute kann so viel passieren, dass eine bis dahin herausgespielte Führung immer noch kippen kann", sagt Dörfelt, der auch einen Traum hat: "ich wünsche mir, dass wir eines Tages wieder jährlich das Handball-Blitzturnier spielen werden, welches bis zum Jahr 1999 dank der Teilnahme zahlreicher hochklassiger Mannschaften aus nah und fern für die gesamte Stadt ein herausragendes Großereignis war." 
 

 

Die Handballabteilung des TV Meßkirch mit etwa 300 Mitgliedern existiert seit 1946. Die Abteilung besteht derzeit aus knapp 200 Mitgliedern, die aktiv den Handballsport betreiben, davon etwa 30 Jugendliche, die in einer Handballspielgemeinschaft zusammen mit dem TV Pfullendorf den Reiz dieses Sports erleben: der HSG Oberer Linzgau mit insgesamt 70 Jugendlichen.

 

Die aktiven Mannschaften:

  • Die Herren 1 spielen in der Bezirksliga und belegen dort gegenwärtig den zweiten Platz in der Tabelle mit nur einem Punkt Rückstand auf den Erstplatzierten. Das heißt Aufstiegsmöglichkeit in die Landesliga (noch fünf Spiele). Training Dienstag, 20.15 bis 21.45 Uhr (Trainer: Thomas Potzinger) und Freitag, 20.30 bis 22 Uhr (Trainer Sebastian Gedig).
  • Die Damen spielen in der Kreisklasse A und belegen dort aktuell Tabellenplatz drei. Training Dienstag, 18.45 bis 20.15 Uhr (Trainer Kai Zacharias) und Freitag, 18.45 bis 19.30 Uhr (Trainer Christian König).
  • Die Herren 2 spielen in der Kreisliga B und belegen aktuell dort mit ausgeglichenem Punktestand Tabellenplatz sechs. Training Freitag, 19.30 bis 20.30 Uhr (Trainer Markus Siebenmark).
  • Minis und F-Junioren: Training Freitag 16.30 bis 17.30 Uhr (Trainer: Ella Held, Anna Gassen und Peter Held).
  • Ansprechpartner: Handballabteilung handball@tvmesskirch.de, Jugendleitung susanreinhold.handball@gmx.dehttp://www.tvmesskirch.de/5-0-Handball

Ihre Meinung ist uns wichtig
☀ Einzigartige Sonnenstücke vom See ☀
Neu aus diesem Ressort
Meßkirch
Meßkirch
Meßkirch
Meßkirch
Meßkirch
Meßkirch
Die besten Themen