Mengen Tschechische Gastschüler lernen Mengen und Umgebung kennen

Die Sonnenlugerschule Mengen pflegt die Partnerschaft mit dem Erzbischöflichen Gymnasium im tschechischen Hradec Králové. Dabei sind schon bemerkenswerte Freundschaften entstanden.

Der traditionelle Schüleraustausch zwischen der Sonnnenlugerschule und dem erzbischöflichen Gymnasium in Hradec Králové (Tschechien) hat im Terminplan der Mengener Schule seit dem Jahr 2002 seinen festen Platz, jetzt waren wieder einige tschechische Schüler vor Ort.

Beim diesjährigen Besuch standen eine Stadtführung durch Mengen, die Besichtigung des Sigmaringer Schlosses, ein erlebnispädagogischer Tag und ein Ausflug nach Ravensburg ebenso auf dem Programm wie das gemeinsame Kochen schwäbischer Gerichte mit anschließendem Mittagessen in der Schule. Das teilt die Schule mit. Höhepunkt des Besuchs in Deutschland war für die tschechischen Schüler die Fahrt nach Stuttgart mit Besichtigung des Mercedes-Benz-Museums.

Nach erlebnisreichen Tagen traten die Schüler mit ihren Begleitlehrern die Rückreise mit Halt in Nürnberg an. Für die Sonnenlugerschule gilt die Partnerschaft als wichtiger Baustein im Schulprofil, wie sie mitteilt. Organisiert wird der Austausch von Mitarbeitern der Schulsozialarbeit (Haus Nazareth) und Lehrkräften der Sonnenlugerschule.

Bemerkenswert seien die Freundschaften, die über die Jahre hinweg zwischen Schülern, Eltern, Lehrern, Begleitpersonen und Schulleitungen entstanden sind.

Ihre Meinung ist uns wichtig
Adventskalender - weil Vorfreude die schönste Freude ist
Neu aus diesem Ressort
Mengen
Sigmaringen
Mengen
Mengen
Mengen
Mengen
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren