Balingen Auffahrunfall auf Bundesstraße 27: Schaden beträgt 140.000 Euro

Am Montagmorgen sind auf der B 27, vor der Abfahrt zum Messegelände, bei einem Auffahrunfall drei Fahrzeuge aufeinandergeschoben worden.

Gegen 7.45 Uhr stockte dort der Verkehr in Richtung Rottweil. Deswegen mussten eine Sattelzugmaschine, ein Citroën und ein BMW, die hintereinander fuhren, anhalten. Von hinten kam ein VW-Bus angebraust, dessen Fahrerin einen Moment nicht aufpasste und der Sattelzugmaschine ungebremst ins Heck fuhr, teilt die Polizei mit.

Die Wucht war so stark, dass es die drei vor dem Bus stehenden Fahrzeuge zusammenschob. Die Unfallverursacherin wurde verletzt und kam ins Krankenhaus. Der Sattelzugfahrer verletzte sich ebenfalls, brauchte aber keine sofortige medizinische Versorgung.

Insgesamt entstand ein Schaden in Höhe von über 140 000 Euro. Die Polizei geht bei der Sattelzugmaschine und dem VW Bus von einem wirtschaftlichen Totalschaden aus. Alleine hier wird der Sachschaden auf circa 130 000 Euro beziffert. Die Bundesstraße war zeitweise gesperrt.

Ihre Meinung ist uns wichtig
Die leckersten Gins vom Bodensee und Schwarzwald
Neu aus diesem Ressort
Balingen
Balingen
Tuttlingen/Balingen
Balingen
Balingen
Balingen
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren