Landtagswahl

Mit der App sofort informiert über die Landtagswahl-Ergebnisse
Über die SÜDKURIER Online-App informieren wir Sie direkt per Push-Nachricht auf Ihrem Smartphone über die Wahlergebnisse Ihrer Gemeinde. Um Push-Nachrichten zu empfangen, melden Sie sich einfach in der App an, wählen Ihren Heimatort und aktivieren in Ihren Profileinstellungen das Empfangen von Push-Nachrichten für Ihren Heimatort.
Die neue SÜDKURIER App ist da - mit schnellen Ladezeiten, Ihrer perönlichen Leseliste und Benachrichtigungen aus Ihrem Heimatort.

Wichtiges zur Landtagswahl

Landtagswahl 2021 Großwahltag unter Corona-Bedingungen – Fragen und Antworten zur Landtagswahl in Pandemie-Zeiten
Am 14. März wird in Baden-Württemberg der erste Landtag unter Corona-Bedingungen gewählt. Doch vieles hat sich in der Pandemie geändert. Welche Besonderheiten bringt Corona mit sich? Und warum werden die Wahlen nicht verschoben? Hier lesen Sie wichtige Fragen und Antworten.
Bei der Landtagswahl in Baden-Württemberg am 14. März 2021 könnte es durch die Coronavirus-Pandemie mehr Beteiligung an der Briefwahl geben.
Landtagswahl 2021 Wer kandidiert bei der Landtagswahl für die Wahlkreise in der Region?
Die Spannung steigt: Am 14. März wird in Baden-Württemberg der neue Landtag gewählt. Zeit, sich einen Überblick über die Kandidaten in unserer Region zu verschaffen. Das sind die Bewerber zwischen Bodensee, Schwarzwald und Hochrhein.
Am 14. März wird in Baden-Württemberg der neue Landtag gewählt. Wer kandidiert in unserer Region?
Landtagswahl Welche Auswirkungen auf die Wahl hat Kretschmanns Teilrückzug? Ein Experte ordnet die Entscheidung ein
Viel Wahlkampf geht durch die Ankündigung von Ministerpräsident Winfried Kretschmann nicht verloren, sagt Ulrich Eith. Wegen Corona ist das meiste ohnehin nicht möglich. Welche Folgen der Teilrückzug des grünen Spitzenkandidaten wegen der Brustkrebserkrankung seiner Frau sonst haben könnte, erklärt der Freiburger Politologe im Interview.
Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) unterhält sich im Landtag mit seiner Konkurrentin und Kultusministerin Susanne Eisenmann (CDU).
Landtagswahl Durchwachsene Bilanz: Was hat die Landesregierung vor fünf Jahren versprochen und was davon hat sie erreicht?
Seit fünf Jahren regieren in Baden-Württemberg die Grünen mit der CDU. Viel hat die Koalition versprochen. Doch was hat sie bei Sicherheit, Verkehr, Wohnen, Digitalisierung und anderen Themen tatsächlich erreicht?
Die Abgeordneten im Landtag in Stuttgart. Seit fünf Jahren regieren die Grünen im Südwesten gemeinsam mit der CDU.
Bawü-Check Was sagen die Baden-Württemberger über die Lage an den Schulen? Wie beurteilen sie die Verkehrspolitik? Und wie ihre wirtschaftliche Lage? Der große BaWü-Check im Überblick
Wie ist die Situation an den Schulen? Wie sehen die Menschen im Südwesten die Verkehrspolitik im Land? Und wie beurteilen sie die wirtschaftliche Lage? 78 Tageszeitungen in Baden-Württemberg erheben Daten für unser Bundesland. Das Allensbacher Umfrage-Institut wertet die Ergebnisse aus. Alle Themen im Überblick.
Orsingen-Nenzingen Warum zwei Wahlplakate in Nenzingen weg mussten und wieso sich die Anzahl der Wahlberechtigten bei der Bürgermeister- und Landtagswahl unterscheidet
Angelina Wind vom Hauptamt erläutert Fakten und Vorgaben rund rund um Bürgermeisterwahl in Orsingen-Nenzingen, zum Beispiel was für Plakate gilt und wie es mit dem Auszählen laufen wird. Briefwahl kann bis zum 12. März beantragt werden.
Die Bürgermeister-Kandidaten-Plakate, die am Laternenmast rechts auf dem Foto waren, mussten weg, weil sie zu nah am Wahllokal im Nenzinger Rathaus waren.
Markdorf Rathäuser wappnen sich für die Briefwahl-Flut am 14. März
Die Corona-Pandemie wird auch das Verhalten der Wähler bei der Landtagswahl am 14. März beeinflussen: Experten rechnen damit, dass jeder zweite Wähler sein Kreuzchen zuhause machen wird. Das bedeutet aber eine immense Herausforderung für die Wahlteams am Wahlsonntag. In den Rathäusern in Markdorf, Bermatingen und dem Deggenhausertal hat man diese Prognosen auf dem Schirm. Doch was heißt das für die Mitarbeiter?
Ein Wahlhelfer bereitet im Statistischen Amt in Stuttgart Wahlunterlagen zur Landtagswahl vor. Der Anteil der Briefwähler dürfte bei dieser Wahl neue Rekordwerte erreichen. Seit Jahren gibt es den Trend zur Briefwahl bereits, doch nun in Zeiten der Pandemie rechnen Experten mit einem 50-prozentigen Anteil von Briefwählern. Das wäre mehr als eine Verdoppelung gegenüber 2016.
Donaueschingen Keine Entscheidungen hinter verschlossenen Türen: „Es braucht einen Diskurs. Man kann nicht einfach immer Entscheidungen als alternativlos hinstellen“
Michael Theurer und Niko Reith fordern eine Öffnungsstrategie und einen Diskurs im Parlament.
FDP-Landeschef Michael Theurer fordert eine Öffnungsstrategie mit einem Stufenplan.
Hochrhein „Jetzt geht es wirklich um Existenzen“: Einzelhändler und Gastronomen drängen auf Wiederöffnung ihrer Betriebe
Mit einem eindringlichen Appell haben sich vom Corona-Lockdown betroffene Einzelhändler und Gastronomen aus Waldshut-Tiengen und Umgebung an die Kandidaten für die bevorstehende Landtagswahl gewandt. „Es brodelt in allen Ecken, und wir haben den Eindruck, dass es bei den Politikern nicht ankommt“, fasste Georg Netzhammer die Stimmung in der Branche zusammen.
„Sorry, we are still closed“ (“Entschuldigung, wir haben noch geschlossen“) steht auf einer Tafel am Eingang eines Lokals in Waldshut. Darunter weist ein Plakat auf die Kampagne „Gemeinsam öffnen“ von Einzelhändlern und Gastronomen hin.