Die Freiwillige Feuerwehr in Volkertshausen hat einen neuen Kommandanten. Während der jüngsten Gemeinderatssitzung wurde Dirk Schmid als Kommandant bestellt.

Im April 2019 war Uwe Engel als Nachfolger von Jürgen Sapper zum Kommandanten der Freiwilligen Feuerwehr Volkertshausen gewählt worden. Die Feuerwehrleute zeigten sich zufrieden mit der Wahl, doch kürzlich hat Uwe Engel sein Amt aus persönlichen Gründen niedergelegt.

Das Votum fällt einstimmig aus

Nun konnte in Zeiten von Corona keine Versammlung der Wehr abgehalten werden. Die Bestimmungen besagen aber, dass nach drei Monaten, wenn die Feuerwehr keinen Kommandanten wählen kann, egal aus welchen Gründen, die Gemeinde einen Kommandanten wählen muss.

Nach intensiven Beratungen schlug die Gemeinde Dirk Schmid vor. Nun wählte der Gemeinderat Dirk Schmid einstimmig, anschließend wurde Schmid von Bürgermeister Marcus Röwer zum neuen Kommandanten bestellt.

Schmid hat Erfahrung als stellvertretender Kommandant

Dirk Schmid war 20 Jahre unter Jürgen Sapper der stellvertretende Kommandant. Nachdem im April letzten Jahres die Führungsriege verjüngt worden war, übernahm Schmid das Amt des Schriftführers. Jetzt steht er wieder an der Spitze.

Die Feuerwehr liege ihm sehr am Herzen, begründet Schmid seine Entscheidung, das Amt zu übernehmen. Man habe im Vorstand viel diskutiert und viele Überlegungen angestellt. Er habe alle verlangten Voraussetzungen und brauche keine Lehrgänge zu besuchen.

Das könnte Sie auch interessieren

Männer und Frauen der Wehr arbeiten eng zusammen. Die Verlässlichkeit und das Vertrauen seien für die Arbeit der Wehr fundamental, so Schmid. Deshalb werde er auch selbstverständlich auf der nächsten Hauptversammlung für das Amt kandidieren. So gebe es keinen Druck und genügend Zeit, um in aller Ruhe einen Kommandanten auszuwählen, zu fördern und einzusetzen, der ihm dann einmal nachfolgen könne, blickt Dirk Schmid nach vorne.

Bürgermeister Röwer und der Gemeinderat zeigten sich äußerst zufrieden mit dieser Entscheidung.