Wegen Sachbeschädigung hat sich laut Polizei ein 24-Jähriger zu verantworten, der am Sonntagabend gegen 16.45 Uhr vorläufig festgenommen werden musste. Wie es im Polizeibericht heißt, soll der junge Mann sich zuvor mit seiner Ex-Freundin in Volkertshausen zu einer Aussprache verabredet haben, bei der diese dem 24-Jährigen die endgültige Trennung eröffnete.

Dies wollte der Mann so nicht einfach hinnehmen. Nachdem die Ex nach dem Gespräch als Beifahrerin in den Wagen ihrer Begleiterin eingestiegen war, soll der junge Mann unvermittelt auf die Motorhaube des Autos gesprungen sein, bevor er anschließend die hintere Beifahrertür des Autos aufriss und sich auf den Rücksitz setzte. Dann soll er sich geweigert haben, das Auto zu verlassen. Am Ende alarmierten die Frauen, die sich nicht mehr anders zu helfen wussten, die Polizei.

Auch gegenüber den Polizeibeamten verhielt sich der 24-Jährige äußerst aggressiv, weshalb er – wie es im Polizeibericht heißt – mit Handschließen gefesselt werden musste. Der von ihm angerichtete Sachschaden beläuft sich laut Polizei auf etwa 1500 Euro.