Wie die Polizei am Montag in einer Pressemeldung berichtete, gab sich der Mann als Mitarbeiter einer Firma Delta Security aus und erklärte einem Mann am Telefon, dass er Geld gewonnen habe.

Um dieses Geld im Beisein eines Notars am Folgetag überbringen zu können, wurde der Angerufene von dem mit ostdeutschem Akzent sprechenden angeblichen Herrn Rosenberg aufgefordert, Geldkarten für 900 Euro zu kaufen und die Codenummern vorab zu übermitteln. Erst danach könne der Gewinn ausgezahlt werden.

Da der Angerufene den Betrugsversuch erkannte und das Gespräch beendete, kam es zu keinem Schaden. Die Polizei warnt vor dieser seit längerer Zeit bekannten Betrugsmasche. Weitere Informationen unter: www.polizei-beratung.de.