Der bis zuletzt Vorsitzende Konrad Reichle ging demnach in der letzten Mitgliederversammlung auf die große Leistung ein, die in den vergangenen Jahren erbracht wurde. Reichle erinnerte an die drei Bärenlohfeste, die mit großer Unterstützung der Volkertshauser Vereine gefeiert werden konnten, an die vielen Feierabendhocks, an Weißwurstfrühstücke, Firmenjubiläen und eine Tischmesse. Durch den Erlös aus vielen Veranstaltungen sowie durch Mitgliedsbeiträge und Spenden seien 60 491,02 Euro zusammen gekommen. Aus diesem Betrag habe der Verein die Beschallungsanlage und die Kücheneinrichtung sowie einen Großteil der Bestuhlung für die neue Halle finanzieren können.

Das könnte Sie auch interessieren

Bürgermeister Alfred Mutter, selbst Vereinsmitglied, wies laut Pressemitteilung auch darauf hin, dass zusätzlich zum Ergebnis des Fördervereins aus der Bevölkerung weitere 28 079,46 Euro an Spenden auf dem bei der Gemeindekasse geführten Spendenkonto Wiesengrundhalle eingegangen seien. Dadurch seien insgesamt fast 89 000 Euro eingegangen. Für diese "großartige Unterstützung" bedankte sich der scheidende Bürgermeister.