Sichtlich erfreut war der Altbürgermeister von Volkertshausen, Alfred Mutter, als ihm seine ehemaligen Kollegen aus der Region die Bürgermeistereiche pflanzten. 36 Jahre sei er an diesem Platz vorbei ins Rathaus gegangen, so Mutter, der sein Amt im Frühjahr abgegeben hatte.

Das könnte Sie auch interessieren

Aber der Ruhestand sei gut bei ihm angekommen. Er könne auch ganz beruhigt sein, denn die Volkertshauser Bürger hätten mit Marcus Röwer einen guten Nachfolger gewählt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mutterboden für optimales Wachstum

Engens Bürgermeister Johannes Moser bedauerte, dass Alfred Mutter nicht mehr dabei sei, denn es habe mit ihm immer sehr angeregte Gespräche gegeben. Der Baum war durch den Bauhof schon gesetzt, und die Bürgermeister gaben als Tüpfelchen auf dem i noch den guten Mutterboden hinzu, der zum optimalen Wachstum beitragen soll.