Reinhard Speck hat die Zeit der Corona-Vollbremsung genutzt. Er vermietet und pflegt im Auftrag der Stadt die Brodlosenhütte in Tengen-Beuren. „Mein Sohn Martin und ich haben rund um die Feuerstelle einen Eisenring angebracht“, erläutert er. Speck sei seit 2006 für die Brodlosenhütte zuständig.

In dieser Zeit musste er zweimal die Steine rund ums Feuer erneuern. Denn mit der Zeit litten sie unter der Hitze und brachen auseinander. Speck sagt: „Jetzt bin ich gespannt, ob der Eisenring länger hält als die Steine.“ Während der Corona-Zeit konnte die Hütte nicht genutzt werden. Es war verboten, sie zu mieten. Ein Schild wies auf das Grillverbot hin.

Vermietung an Gruppen wieder möglich

Inzwischen können die Tengener Wanderhütten wieder von Gruppen gemietet werden, wie Bürgermeister Marian Schreier bei der jüngsten Ratssitzung bekannt gab.

Egal, ob Feuerwehrfest in der Büßlinger Heidehütte, Geburtstagsfeier in der Föhrlehütte in Blumenfeld oder Fußball-Nikolausfeier in der Lochhütte. Ein Junggesellenabschied an der Leipferdinger Spitzhütte ist wieder genauso möglich wie ein Grillabend in der Schutzhütte in Wiechs.

Wasser und Anwesenheitslisten

Corona-bedingte Vorschriften müssen eingehalten werden. Friederike Häfeli vom Tengener Hauptamt nennt zwei Beispiele: „Die Mieter müssen Wasser zum Händewaschen bei der Veranstaltung vorrätig haben – und der Vermieter muss im Anschluss eine Liste aller Teilnehmer für 14 Tage aufbewahren.“

Alexandra Preter, die die Postweghütte in Watterdingen vermietet, berichtet: „Die Nachfrage ist groß. In nächster Zeit ist die Hütte weitgehend ausgebucht. Erst ab Herbst gibt es wieder freie Termine.“

Heiratsantrag mit Rosenblättern

Vor allem werde die Postweghütte für Vereinsfeste gemietet. Vor zwei Jahren sei sie aber für einen besonderen Anlass gebucht worden: einen Heiratsantrag.

Der Mann habe vom Parkplatz bis zur Hütte Kerzen aufgestellt und die Hütte mit Rosenblättern dekoriert. Ob der Antrag erfolgreich war, weiß die Vermieterin nicht. Ab sofort können die Hütten aber wieder für solche und weitere Aktionen gemietet werden.

Das könnte Sie auch interessieren

75 Jahre Geschichte. 75 Jahre Erfahrung. 75 Jahre Journalismus. Sichern Sie sich jetzt für kurze Zeit ein ganzes Jahr zum Jubiläumspreis von 75 €.