Zu Gast war Maxim Kowalew mit den Don Kosaken. Weihnachtliche und Kirchliche Lieder stimmten die Konzertbesucher auf den kräftigen Gesang des Chores ein. Der Klang der Stimmen der sieben Männer füllte den Kirchenraum. In Deutsch vorgetragen wurde das „Wolgalied“ sowie „Guten Abend, gute Nacht“. „Kalinka“ und viele weitere Stücke wurden musikalisch untermalt. Die weihnachtlich geschmückte St. Laurentius mit einer großen Krippe gaben dazu einen prächtigen optischen Rahmen.

75 Jahre Geschichte. 75 Jahre Erfahrung. 75 Jahre Journalismus. Sichern Sie sich jetzt für kurze Zeit ein ganzes Jahr zum Jubiläumspreis von 75 €.