Mit schweren Verletzungen musste am Donnerstag um 7.30 Uhr ein 17-jähriger Leichtkradfahrer nach einem Zusammenstoß mit einem VW Golf ins Krankenhaus gebracht werden. Der Jugendliche kam vom Ortsteil Weil und bog nach links auf den Verbindungsweg nach Watterdingen ab. In einer Linkskurve dürfte der Zweiradfahrer auf die Gegenfahrspur geraten sein, so vermutet die Polizei. Der entgegenkommende 26-jährige Golffahrer versuchte auszuweichen, konnte einen Zusammenstoß mit dem Zweiradfahrer jedoch nicht mehr verhindern. Dabei wurde der 17-Jährige nach vorn von der Maschine geschleudert. Er prallte gegen die Windschutzscheibe des PKW und flog anschließend über das Fahrzeugdach in den seitlichen Straßengraben. Unterdessen wurde das Moped vom PKW bis zu dessen Stillstand mitgeschleift. Am Leichtkraftrad wird der Schaden auf 2000 Euro, am Golf auf rund 5000 Euro geschätzt. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.