Aus rund 2,5 Metern Höhe ist ein Mann in Tengen laut Polizei von einem Baugerüst gestürzt. Nach notärztlicher Erstversorgung musste er am Montag gegen 11.45 Uhr mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen worden.

Der 53-jährige Mann war laut Polizei auf einer Baustelle in der Straße Kalkgrube von einem vermutlich nicht ausreichend abgesicherten fahrbaren Baugerüst auf einen Betonboden gefallen. Die Polizei ermittelt gegen die Verantwortlichen wegen einer möglichen, unsachgemäßen Verwendung des Baugerüsts.