Wie die Polizei mitteilt, kam es zu dem Unfall, weil eine von der Autobahn abfahrende 53-jährige Autofahrerin auf die Kreisstraße abbiegen wollte und dabei den Wagen eines von links kommenden, vorfahrtsberechtigten 79-Jährigen übersah. Die Fahrzeuge stießen zusammen, wobei beide Fahrer leicht verletzt wurden. Sie mussten nach einer notärztlichen Erstversorgung mit dem Rettungsdienst in Krankenhäuser gebracht werden. Die Autos, die nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit waren, wurden von Abschleppdiensten abtransportiert.

Nach Auskunft der Feuerwehr Stockach war die Abteilung Wahlwies mit elf Feuerwehrleuten vor Ort, vier weitere hätten im Gerätehaus in Bereitschaft gewartet. Die Einsatzkräfte sicherten die Straße gegen den fließenden Verkehr, streuten auslaufende Flüssigkeiten ab und entsorgten diese. Zudem wurden die Unfallfahrzeuge gegen Wegrollen gesichert und die Batterien abgeklemmt.