Wie diese in einer Mitteilung schreibt, hörten zwei Mitglieder der Feuerwehr, die sich zufällig am Espasinger Gerätehaus aufhielten, Aufprallgeräusche und fuhren die Kreuzung an. Dort fanden sie zwei Autos vor, die zusammengestoßen waren. Einer der Fahrer war verletzt. Die Feuerwehr sicherte daraufhin die Einsatzstelle und forderte Polizei und Rettungsdienst an. Bis zu deren Eintreffen betreuten sie den Verletzten. An beiden Fahrzeugen wurden zudem die Batterien abgeklemmt und der Brandschutz sichergestellt. An dem Einsatz beteiligt waren sieben Feuerwehrkräfte aus den Abteilungen Espasingen und Kernstadt mit drei