Das erste Stockacher Meisterkonzert im Jahr 2022 findet mit dem Titel „Meisterwerke der Romantik“ am Freitag, 4. Februar, um 18.30 Uhr und 20.30 Uhr im Bürgerhaus Adler Post statt. An diesem Abend stehen Andreas Janke und Yulia Miloslavskaya auf der Bühne.

Beide von Kindesbeinen an musikalisch begabt

Andreas Janke, erster Konzertmeister des Tonhalle-Orchesters Zürich, wurde 1983 in München in einer deutsch-japanischen Musikerfamilie geboren, heißt es in der Pressemitteilung zum Konzert. Seine Ausbildung habe er an der Universität Mozarteum in Salzburg in der Meisterklasse von Igor Ozim erhalten, zudem sei er im Fach Kammermusik vom Hagen-Quartett unterrichtet worden.

Das könnte Sie auch interessieren

Yulia Miloslavskaya entstamme ebenfalls einer Musikerfamilie und habe bereits in jungen Jahren großes musikalisches Interesse gezeigt. Während ihrer Ausbildung am Moskauer Konservatorium und der Zürcher Hochschule der Künste habe sie sich als Musikerin mit strahlendender Präsenz und musikalischer Individualität bewährt, so die Mitteilung.

Das steht auf dem Programm

Beim Meisterkonzert am 4. Februar stehen verschiedene Werke auf dem Programm: Franz Schuberts Sonatine für Violine und Klavier Nr. 3 g-moll D408 op. posth. 137, Antonin Dvoraks Romanze f-moll op. 11, J. Brahms Sonate für Violine und Klavier Nr. 2 A-Dur op. 100 sowie Ludwig van Beethovens Sonate für Violine und Klavier Nr. 9 A-Dur op. 47.

Diese Einschränkungen gelten

In der Ankündigung des Kulturamts heißt es weiter zum Thema Einlassvoraussetzungen: Der Konzertbesuch im Bürgerhaus sei für Geimpfte und Genesene mit zusätzlicher Vorlage eines gültigen Antigen- oder PCR-Testnachweises möglich (2G-Plus). Die Pflicht zur Vorlage eines Tests entfalle, wenn die vollständige Impfung oder Genesung nicht länger als drei Monate zurückliege oder man eine Boosterimpfung erhalten habe.

Karten im Vorverkauf gibt es online unter tickets.stockach.de oder im Kulturzentrum Altes Forstamt in Stockach. Ein weiteres Meisterkonzert findet am 18. März mit dem Kurpfälzischen Kammerorchester Mannheim statt. (pm/sk)