Auf dem Verbindungsweg zwischen dem Industriegebiet Hardt und dem Zollbruckkreisel ist es am Donnerstagabend zu einem Unfall gekommen.

Wie die Polizei mitteilt, ist ein 54-Jähriger dort mit seinem Auto unterwegs gewesen, als er dort vermutlich zu schnell und vermutlich auch aufgrund fehlender Ortskenntnis in der Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn abkam und in einem Graben gelandet sei.

Das könnte Sie auch interessieren

Verletzt worden sei der Fahrer dabei aber nicht. Den Schaden am Wagen schätzt die Polizei auf rund 5000 Euro.