Die Vollsperrung der Industriestraße zwischen der Straßenmeisterei und der Bundesstraße 31, sowie eines Teils der Gaswerkstraße, neigt sich dem Ende entgegen. Wie Marina Steiner, Sachgebietsleiterin Straßen- und Tiefbau, mitteilte, werden die Arbeiten voraussichtlich bis Ende nächster Woche abgeschlossen sein. In der Industriestraße wird aktuell eine neue Wasserleitung verlegt und die Fahrbahn erneuert.

Gemeinschaftsprojekt von Stadt und Stadtwerke

Laut Steiner handle es sich um ein Gemeinschaftsvorhaben der Stadtverwaltung mit den Stadtwerken Stockach. Sie bezifferte den städtischen Kostenanteil mit rund 140.000 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Da es zu Beginn der Arbeiten aufgrund einer irreführenden Umleitungsbeschilderung zu Falschfahrten in der Heinrich-Bettinnger-Straße gekommen sei, habe die Stadtverwaltung in der Zwischenzeit nach gesteuert, berichtet Christian Tilsner vom Ordnungsamt:“Wir haben die Beschilderung daraufhin ändern lassen.“

75 Jahre Geschichte. 75 Jahre Erfahrung. 75 Jahre Journalismus. Sichern Sie sich jetzt für kurze Zeit ein ganzes Jahr zum Jubiläumspreis von 75 €.