Der Konflikt um die Shisha-Bar Diamond Lounge an der Heinrich-Fahr-Straße geht weiter. Nach wie vor liegt die Stadt, die das Gebäude zusammen mit dem Schiesser-Areal gekauft hat, im Streit mit Ramez Mahmo, dem Betreiber der Bar. Auch die Corona-Krise, deretwegen Mahmo das Lokal nun schon seit Wochen geschlossen hat, hat daran nichts geändert. Man habe nicht die Verfügungsgewalt über das Objekt, sagte Bürgermeister Rainer Stolz in der jüngsten Sitzung des Planungsausschusses auf Nachfrage von Werner Gaiser (CDU).

Gerichtstermin im Juni

Der Stillstand an diesem zentralen Gebiet in Stockach zieht sich nun umso länger hin, denn ein Termin vor dem Konstanzer Landgericht, der Ende März hätte stattfinden sollen, ist wegen der Corona-bedingten Einschränkungen ebenfalls verschoben worden. Er findet nun im Juni statt, wie Stolz und Mahmo übereinstimmend erklären.

Das könnte Sie auch interessieren

Zur Erinnerung: Die Stadt hatte den Mietvertrag, der eigentlich schon im Sommer 2019 ausgelaufen wäre, zum Ende des Jahres 2019 gekündigt. Später wurde der Vertrag bis Ende Februar 2020 verlängert, da Mahmo länger bleiben wollte, um neue Räume zu finden. Doch auch danach zog er nicht aus. Zum 1. April hätte die Stockacher Tafel in der Heinrich-Fahr-Straße einziehen sollen. Sie muss sich mit einer Zwischenlösung behelfen. Das Gericht soll nun über eine Räumungsklage der Stadt entscheiden.

Einige Punkte sind strittig

Mahmo hatte schon im Sommer Vorwürfe gegen die Stadt erhoben. Und sein neues Lokal in Konstanz sichere aufgrund der Corona-Krise noch nicht seinen Lebensunterhalt. Stolz hingegen bezeichnet Mahmos Verhalten als grob vertragswidrig: „Der Raum ist gekündigt, den kann er nicht ewig nutzen.“

Und noch weitere Punkte sind strittig: So will Mahmo nach eigenen Worten der Stadt angeboten haben, die Räume zum 1. Mai zu übergeben. Bei der Verwaltung sei von einem solchen Angebot aber nichts bekannt, betont Stolz auf Anfrage. Im Gegenteil: Es habe Ende März ein Angebot der Stadt zur gütlichen Einigung gegeben, worauf Mahmo sich nicht gemeldet habe.

Jetzt wieder verfügbar: die Digitale Zeitung mit dem neuen iPad und 0 €* Zuzahlung

*SÜDKURIER Digital inkl. Digitaler Zeitung und unbegrenztem Zugang zu allen Inhalten und Services auf SÜDKURIER Online für 34,99 €/Monat und ein iPad 10,2“ (32 GB, WiFi) für 0 €. Mindestlaufzeit 24 Monate. Das Angebot ist gültig bis zum 12.07.2020 und gilt nur, solange der Vorrat reicht. Ein Angebot der SÜDKURIER GmbH, Medienhaus, Max-Stromeyer-Straße 178, 78467 Konstanz.