Ein 79-jähriger Fußgänger wurde laut einem Bericht der Polizei bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagmorgen gegen 10.45 Uhr in der Goethestraße schwer verletzt. Laut dem Einsatzbericht wollte ein 42-jähriger Skoda-Fahrer rückwärts aus einem Parkplatz ausfahren und übersah hierbei den 79-Jährigen, der in diesem Moment die Straße überqueren wollte. Durch die Kollision sei der Passant gestürzt und das Auto fuhr über dessen Bein. Der Fahrer habe den Unfall nicht bemerkt und sei von einem Zeugen darauf aufmerksam gemacht worden. Der Rettungsdienst brachte den verletzten Mann ins Krankenhaus.