Wie die Polizei mitteilt, fingen mehrere Säcke mit Styroporabfällen Feuer, als Grund wird eine achtlos weggeworfene und noch glimmende Zigarettenkippe vermutet. Die Stockacher Feuerwehr sei mit mehreren Fahrzeugen ausgerückt und habe den Brand schnell unter Kontrolle gebracht. Durch das Feuer wurden ein Unterstand auf dem Wertstoffhof und ein angrenzender Zaun leicht beschädigt. Bei der Überprüfung hätten Beamte festgestellt, dass schon über einen längeren Zeitraum mehrere Zigarettenkippen auf den Wertstoffhof geworfen worden waren. Ein Verursacher konnte allerdings nicht ermittelt werden.