Die Stockacher Stadtstörche Hans und Nelli II haben Nachwuchs im Nest auf dem Kriegerdenkmal. Hier gibt es Fotos von den Küken und dem Schichtwechsel der Eltern.
Die Küken sind erst rund eine Woche alt und dementsprechend kaum sichtbar. Mit der Kamera vom Fenster des Stadtmuseum aus, waren zwei ...
Bild: Löffler, Ramona

Die Küken sind erst rund eine Woche alt und dementsprechend kaum sichtbar. Mit der Kamera vom Fenster des Stadtmuseum aus, waren zwei Küken zu erkennen. Eine Anwohnerin hat aber im Fernglas drei oder sogar vier Junge gesehen.

Da Küken recht schnell wachsen, wird bald auch von der Straße aus zu sehen sein, wieviele es wirklich sind. Ob alle durchkommen, lässt ...
Bild: Löffler, Ramona

Da Küken recht schnell wachsen, wird bald auch von der Straße aus zu sehen sein, wieviele es wirklich sind. Ob alle durchkommen, lässt sich nicht sagen.

Die Küken haben noch keine Federn, die sie gegen Nässe und Kälte schützen. Sie sind auf ihre Eltern angewiesen. Die Federn entwickeln ...
Bild: Löffler, Ramona

Die Küken haben noch keine Federn, die sie gegen Nässe und Kälte schützen. Sie sind auf ihre Eltern angewiesen. Die Federn entwickeln sich erst über Wochen. Einer der Elternstörche bleibt immer bei den Jungen im Nest und hat sie unter den eigenen Federn. Der jeweils andere Partner ist unterwegs und bringt Futter oder Wasser in seinem Schnabel mit.

Bild: Löffler, Ramona
Bild: Löffler, Ramona
Bild: Löffler, Ramona
Bild: Löffler, Ramona
Bild: Löffler, Ramona
Bild: Löffler, Ramona