Der Musikverein Mahlspüren im Hegau hat eine neue Vereinsspitze. Denn die Mitglieder haben in der jüngsten Hauptversammlung Verena Bischoff in das Vorstandsteam gewählt. Wie es in einer Mitteilung des Vereins heißt, teile sie sich nun den Vorsitz mit Elisabeth Wenger.

Wenger ist nicht nur an der Spitze des Vorstandsteams, sondern auch als Dirigentin der Ausbildungsgemeinschaft HoZiMaRa tätig. Damit diese Änderung an der Vereinsspitze auch rechtmäßig ist, musste die Satzung des Vereins geändert werden.

Zusammenkünfte trotz Einschränkungen

Neben dieser Veränderung ging es bei der Hauptversammlung für die Vereinsjahre 2020 und 2021 auch um einen Rückblick. Diese waren von der Corona-Pandemie geprägt. Entsprechend fielen die Geschäftsberichte etwas kürzer als sonst aus, doch trotz der pandemiebedingten Widrigkeiten durchweg positiv, so die Mitteilung.

Beim Bericht von Schriftführerin Christina Stocker wurde deutlich, dass die beiden Jahre zwar mit Einschränkungen einhergingen. Dennoch habe es zumindest einige Möglichkeiten gegeben, kameradschaftlich etwas zu unternehmen. Als Beispiele nannte sie ein Hüttenwochenende im Spätsommer 2020 oder den Bayrischen Bierabend im Oktober 2021.

Finanzen und Geehrte

Auch finanziell scheint die Pandemie beim Musikverein keine großen Löcher geschaffen zu haben. Denn wie Kassiererin Tanja Baschnagel aufzeigte, sei derzeit ein Plus in der Vereinskasse zu verbuchen. Anschließend wurde die Vorstandschaft von der Versammlung einstimmig entlastet.

Das könnte Sie auch interessieren

Einige Engagierte wurden im Rahmen der Versammlung zum Ehrenmitglied ernannt. Das sind: Berni Patner, Otto Endes, Ludwig Kummerländer und Daniela Wiest. Aus dem aktiven Vereinsleben verabschiedet wurden Julia Grömminger und Sarah Dreyer, als passiver Beisitzer wurde Helmut Schmid verabschiedet.

Das Amt übernimmt künftig Caroline Bischoff. Grömminger sei 23 Jahre aktiv im Musikverein gewesen, sechs Jahre davon in der Jugendarbeit. Sarah Deyer sei sechs Jahre aktiv gewesen und habe an diesem Abend die Nadel für das Bronzeabzeichen erhalten. (pm)