In Wahlwies geht es auf musikalische Zeitreise. Das Hot Jazz Orchestra nimmt seine Zuhörer mit in die große Ära des Jazz, als schwere Jungs und leichte Mädchen die Szene beherrschten, als Al Capone den verbotenen Alkohol verschob und auf der Leinwand die Meisterwerke von Laurel und Hardy flimmerten.

Am Freitag, 27. Mai, wird es eine Premiere geben, denn in der speziell hergerichteten Obsthalle der Familie Renner findet das erste Konzert mit dem jetzt zwölfköpfigen Orchester statt. Bandleader Uwe Ladwig sagt: „Jörg Walesch komplettiert unser Retro-Orchester mit seiner Geige und wird uns einen ganz neuen Sound verleihen. Wir freuen uns total darauf.“

Das könnte Sie auch interessieren

Songraritäten aus der goldenen Zeit

Ladwig gründete das Orchester während des ersten Lockdowns. Neben wunderbaren Gesangsnummern kommen frühe Ellington-Kompositionen aus dem Harlemer Cotton-Club, Hits des Ballsaal-Giganten Jean Goldkette oder Songs aus Filmen von Stan Laurel und Oliver Hardy in Original-Arrangements auf die Bühne. „Ich hatte schon vor Jahren die Idee, Songraritäten der besten Swing-Orchester der 1920er und 1930er Jahre im authentischen Sound und gemeinsam mit hervorragenden Jazz-Solisten zu spielen“, verrät Uwe Ladwig.

Er hat sie in diesem Orchester vereint: Philipp Rellstab und Lukas Gallati spielen Trompete, Wolfgang Hepting Posaune. Daniel Sernatinger, Carlo Schöb und Stefan Christinger wechseln zwischen Saxofon und Klarinette, Jörg Walesch spielt Geige, Martin Giebel Piano. Die Rhythmusgruppe besteht aus Marco Sigrist an Gitarre und Banjo, Patrick Manzecchi am Schlagzeug sowie Uwe Ladwig am Basssaxofon.

Das könnte Sie auch interessieren

Karten sollten reserviert werden

Die Musik erklingt gepaart mit dem Schmelz in Enrico Orlandis Stimme und garniert von Uwe Ladwigs amüsanter Moderation. Die Obsthalle wird bestuhlt und es wird auch Tische geben. Auch ein kleines Speisenangebot steht für die Konzertbesucher bereit.

Beginn ist um 20.30 Uhr, Einlass ab 19.30 Uhr. Der Eintritt kostet 20 Euro. Da das Platzangebot in der Halle begrenzt ist, wird um Reservierung per E-Mail an office@uwe-ladwig.de oder telefonisch unter (07771) 921020 gebeten.