Ohne Führerschein ist am Mittwoch ein Autofahrer auf der Schillerstraße unterwegs gewesen. Wie die Polizei mitteilt, passierte der 65-jährige Fahrer eine Unfallstelle, an der sich die Polizisten gerade mit der Unfallaufnahme beschäftigten. Ein Beamter erkannte den Mann, von dem er wusste, dass er keine Fahrerlaubnis mehr besitzt. Die Polizei traf den Mann kurz darauf in Begleitung seiner Frau vor einem Imbiss an. Sie untersagte ihm die Weiterfahrt und zeigte ihn wegen Fahrens ohne Führerschein an.