Der 26-Jährige sei gegen 1.30 Uhr mit seinem Auto mit überhöhter Geschwindigkeit auf der Dillstraße unterwegs gewesen. Im Kreisverkehr sei der Mann dann mit seinem Fahrzeug nach rechts von der Straße abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Sein Auto sei dadurch auf die linke Fahrerseite gekippt.

Der 26-Jährige habe sich alleine aus seinem Wagen befreien können und sei unverletzt geblieben. Bei der Unfallaufnahme habe die Polizei dann einen deutlichen Alkoholgeruch festgestellt und einen Alkoholtest durchgeführt. Dieser habe einen Wert von über 2,2 Promille ergeben.

Der Mann habe eine Blutprobe und seinen Führerschein abgeben müssen und müsse nun mit einer Anzeige wegen Straßenverkehrsgefährdung rechnen.