Die Freiwillige Feuerwehr Stockach ist am Donnerstagabend, 1. April, zu einem Einsatz auf der Bundesautonahm 98 alarmiert worden. Die Abteilungen Espasingen und Kernstadt sind laut Bericht der Feuerwehr zu einem Brand eines Lastkraftwagens gerufen worden.

Bild 1: Lastwagen verliert Öl auf der A98: Straße blieb Donnerstagabend teilweise gesperrt
Bild: Frewillige Feuerwehr Stockach

Vor Ort sei am Lkw allerdings kein Brand festgestellt werden. Vermutlich hervorgerufen durch einen technischen Defekt, gab es eine starke Rauchentwicklung an der Zugmaschine, so die Feuerwehr. Des Weiteren sollen große Mengen Öl und Diesel ausgelaufen sein, welche sich aufgrund der abschüssigen Fahrbahn auf mehrere hundert Meter vor und nach dem Fahrzeug verteilten.

Das könnte Sie auch interessieren

Die Feuerwehr sicherte die Einsatzstelle ab und sperrte in Zusammenarbeit mit der Polizei den rechten Fahrstreifen. An mehreren Wassereinlaufschächten wurde dann mit Hilfe von Bindemittel das ablaufende Öl-Dieselgemisch abgebunden. Nach dem Eintreffen der Autobahnmeisterei wurde die Einsatzstelle an diese übergeben werden.

Foto: Feuerwehr Stockach
Foto: Feuerwehr Stockach | Bild: Frewillige Feuerwehr Stockach

Die Feuerwehr Stockach war mit fünf Fahrzeugen und 24 Einsatzkräften vor Ort. Ebenfalls vor Ort waren die Autobahnpolizei, die Straßenmeisterei und ein Abschleppunternehmen.