Harald Karge (SPD) wird den Gemeinderat verlassen. Einem entsprechenden Antrag von Karge hat das Gremium in der jüngsten Sitzung einstimmig zugestimmt. „Schweren Herzens“ empfehle die Stadtverwaltung, Karge ausscheiden zu lassen, sagte Bürgermeister Rainer Stolz in der Sitzung. Laut der Vorlage machte Karge berufliche und gesundheitliche Gründe geltend. Regulär würde als nächste Ersatzperson für die SPD Bernhard Deufel nachrücken, heißt es ebenfalls in der Vorlage – vorausgesetzt, Deufel nimmt das Amt an.

Unser bestes Angebot ist wieder da: die Digitale Zeitung + das neuste iPad für 0 €