Gegen 13 Uhr sei ein Mercedes aufgrund technischer Ursache in Brand geraten, heißt es in der Mitteilung. Der 74-jährige Fahrer habe den Wagen noch auf dem Seitenstreifen abstellen und verlassen können, ehe dieser in Vollbrand gestanden habe.

Wie die Feuerwehr Bodman-Ludwigshafen in ihrem Einsatzbericht schreibt, seien die Abteilung Ludwigshafen sowie die Freiwillige Feuerwehr Stockach zum Einsatz ausgerückt. Vor Ort hätten sie das Auto von zwei Seiten gelöscht. Zudem habe die Abteilung Ludwigshafen noch bei der Fahrbahnreinigung unterstützt, nachdem ein Abschleppwagen das ausgebrannte Autowrack verladen habe.

Das Fahrzeug brannte bei dem Vorfall aus.
Das Fahrzeug brannte bei dem Vorfall aus. | Bild: Feuerwehr Bodman-Ludwigshafen

Laut der Polizei wurde bei dem Vorfall niemand verletzt, die Autobahnmeisterei habe den Bereich während der Löscharbeiten gesichert. Die Höhe des entstandenen Schadens sei noch nicht bekannt.