Nach Weihnachten ist vor der Fasnacht – und die ist 2020 nach der Rechnung des Hohen Grobgünstigen Narrengerichts zu Stocken 51 Tage lang: „Reichlich Raum für närrische Aktivitäten“, stellt das Narrengericht in einer Pressemeldung