Fasnet in Stockach

Termine Ob Damenkaffee, Narrengericht oder Kinderumzug: An diesen Terminen können Sie 2020 in Stockach die Fasnet feiern
Mit den Kindern zum Kinderball, oder doch lieber zum Umzug? Das Stockacher Narrengericht miterleben oder beim Hemedglonker-Umzug dabei sein? In unserer Übersicht finden Sie Veranstaltungen und Termine für die Fasnet 2020 in Stockach.
Damenkaffee  der Alt-Stockacherinnen am Montag, 20.02.2017 im Bürgerhaus Adler Post Stockach
Alles zur Narrenzeit
Stockachs Bürgermeister Rainer Stolz (links) bekommt am Abend des Aschermittwochs den symbolischen Schlüssel zum Rathaus von den Narren zurück. Narrenrichter Jürgen Koterzyna applaudiert.
Stockach Fasnachtsrückblick am Aschermittwoch: Bilanz einer besonderen Fasnacht
Der offenbar rassistisch motivierte Anschlag von Hanau war auch eine Woche danach ein Thema. Am Aschermittwoch sagte Narrenrichter Jürgen Koterzyna, dass die Verhandlung am Schmotzige auf der Kippe gestanden habe.
Meinung Es ist wieder Betrieb auf dem Kriegerdenkmal: Störche feiern die Fasnacht mit
Rechtzeitig vor dem Schmotzigen Dunschtig war das Nest auf dem Kriegerdenkmal wieder belebt. D‘Nelleburgere Sophie Schubert hat das zu einigen gereimten Zeilen inspiriert.
Bilder-Story Kinderumzug und Kinderball in der Roßberghalle Wahlwies
Angeführt vom Musikverein und Hansele Giovanni Dimasi zogen viele Kinder durch den Ort. In der vollbesetzten Halle erwartete die Familien ein buntes Programm mit Bühnenauftritten und Spielen.
Bilder-Story Die besten Bilder von der Kinder-Fasnachts-Party in Stockach
Der Narrensamen feiert im Endspurt der Fasnacht am Dienstag trotz Regenwetter. Umzug, Narrenbaumsetzen und Kinderball im Bürgerhaus Adler Post zieht hunderte Besucher in die Stockacher Oberstadt.
Stockach Pizza-Stress, 1351 E-Mails und einige Ehrungen: Beim Uffwirmkaffee wirft das Narrengericht einen närrischen Blick auf die Welt
Digitales spielt beim Uffwirmkaffee eine große Rolle. Rainer Hespeler verrät die Singener Zukunftspläne für Stockach. Und die Bänkelsänger der Aktiven Laufnarren wandten Kuonys weisen Ratschlag auf heutige Alltagsprobleme an.
Die Bänkelsänger der Aktiven Laufnarren haben den weisen Rat von Hans Kuony auf die heutige Zeit umgedichtet. Sie begleiteten sich mit Gießkannen und Salatschüsseln.
Eigeltingen Honstetten entpuppt sich mal wieder als Fasnachtshochburg
Alle Generationen feiern hier gemeinsam: Kinder, Eltern, Senioren. Musikalisch umrahmt wurde die Hallenfasnacht am Rosenmontag vom Musikverein Honstetten.
Hauptsache keine Uniform – doch ein Augenschmaus waren die Honstetter Tänzerinnen trotzdem.
Mühlingen Heimelige Atmosphäre beim Hobixerball in Mainwangen
Der kleine Saal im Dorfgemeinschaftshaus war gut gefüllt. Im Anschluss an das Programm mit vielen Sketchen wurde noch lange getanzt und gefeiert.
„Märchenwelt“ lautete das Mainwanger Motto der Dorffasnacht. So war es nicht verwunderlich, dass das Rotkäppchen gemeinsam mit dem Wolf anwesend war. Dieter Rauschning drehte auch schon einmal ohne seine Frau Carmen eine Runde im Saal.
Bilder-Story Bilder vom Uffwirmkaffee des Narrengerichts in Stockach
Kurze, spritzige Wort- und Musikbeiträge erheiterten die Gäste. Warum der Name Franz so beliebt ist und wie viele Emails der Narrenrichter Jürgen Koterzyna wirklich verschickt, wurde an diesem Vormittag nicht endgültig geklärt.
Bilder-Story Bilder vom Rosenmontagsumzug in Wahlwies
Unter dem Motto „Z‘ Wahlwies uff de Wiese“ tummelten sich viele Tiere und Pflanzen, Gärtner und Vogelscheuchen auf den Straßen. Anschließend ging es für viele Narren in die Besenwirtschaften.
Meinung Die Tochter des früheren Stockacher Bürgermeisters Alois Deufel hat einen besonderen Narrenbaum
Franziska Dold hütet in Lahr die närrischen Erinnerungen wie einen Schatz. Darunter sind Erinnerungsstücke an das Stockacher Narrengericht, die mitunter schon Jahrzehnte alt sind – etwa die Plakette von der Narrengerichtsverhandlung 1979, als Franz-Josef Strauß in Stockach polterte.
Franziska Dold und ihr ganz persönlicher Ehrenorden-Narrenbaum in Lahr. Die Tochter des früheren Bürgermeisters Alois Deufel hütet die Abzeichen und Ehrungen ihres Vaters wie einen Schatz.
Stockach Die Seetal-Musikanten feiern den Espasinger Bahnhof
Beim Musikerball im Messmer-Haus passieren rund 150 Gäste die Schranke. Sie erleben mitunter, wie eine Wiedereröffnung des Bahnhofs ablaufen könnte.
Fröhlichkeit, die ansteckt: die Seetal-Musikanten als Dampflock-Heizer beim Musikerball.
Stockach Der Lumpesunntig der Aktiven Laufnarren bietet Fasnacht für die ganze Familie
Der Laufnarrenmarkt lockte wieder viel Publikum ins Bürgerhaus Adler Post und in die Hauptstraße. Die Veranstaltung hatte zudem einen närrischen Jahrestag: Sie fand zum 55. Mal statt.
Stimmung mit den Yetis: Die Stockacher Guggenmusik-Truppe gab sich beim Laufnarrenmarkt wieder die Ehre und rockte den Saal im Bürgerhaus.
Stockach-Wahlwies Der Stierball zieht rund 1200 Gäste an
Ein gut durchmischtes Publikum feiert friedlich in der Roßberghalle im Stockacher Ortsteil Wahlwies.
Diese Freundinnen hatten viel Spaß beim Stierball. Bild: Claudia Ladwig
Stockach Zwischen Ballonverkehr und Andenbande: Stockacher Schnurrer zeigen, wie Fasnacht geht
Am Schnurrsamstag konnte man wieder zahlreiche innovative Ideen fürs Stadtleben bestaunen. Die Gruppen zeigen große Kreativität bei Verkleidungen und Mottos.
Der SÖBV, Stockachs Öffentlicher Ballon Verkehr, präsentierte sich als emissionsfreie und sichere Transportmöglichkeit. Da stimmt auch der ökologische Fußabdruck.
Stockach Gesichter der Fasnacht: Sie bauen den Hemedglonker
Bernd Schmid und Thomas Bruggner errichten mit einem Team die große Puppe am Gustav-Hammer-Platz. Am Abend des Fasnachtsmontags wird der Glonker dann auch gleich verbrannt.
Sie helfen beim Aufbau der Hemdglonker-Puppe: Bernd Schmid (links) und Thomas Bruggner. Am Gustav-Hammer-Platz wird am Fasnachtsmontag die Puppe verbrannt.
Bilder-Story So lief der Rathaussturm in Friedrichshafen (2)
Pünktlich um 13 Uhr stürmten die Häfler Narren das Rathaus in Friedrichshafen. Oberbürgermeister Andreas Brand blieb nichts anderes übrig, als die Macht und die Stadtkasse abzugeben.
Überlingen Debatte in Bambergen und Deisendorf: OB Zeitler nimmt Thema mit Zündstoff-Potenzial von der Tagesordnung des Gemeinderats
Kein anderes Thema hat in den vergangenen Tagen in Überlingen für so viel Diskussionen gesorgt wie das neue Dorfgemeinschaftshaus in Deisendorf und die Bebauung des Flurstücks Torkel in Bambergen.
Die Idylle trügt: In Bambergen sorgt die Bebauung des Flurstücks Torkel für Zündstoff.
Bonndorf Achim Meder aus Dillendorf tritt mit seiner Band "Die Feger" beim Närrischen Ohrwurm an
Mit dem Lied "I bin verliebt" tritt Achim Meder aus Dillendorf mit seiner Band „Die Feger“ beim Närrischen Ohrwurm am 3. März an. Im Interview spricht er über die Band, den Wettbewerb und wie sich sein Musikstil geändert hat.
Achim Meder (Akkordeon) mit seiner neuen Band „Die Feger“: Die Musiker treten am Fasnachtssonntag, 3. März, beim Närrischen Ohrwurm live in der Singener Stadthalle auf. Der SWR überträgt von 16 bis 18 Uhr und die Fans können ihre Stimmen abgeben.
Bilder-Story Alle Bilder zum Narrenbaumzug durch die Singener Innenstadt
Bei milden 10 Grad zogen die Zünfte aller Singener Narren ihre Narrenbäume beim traditionellen Narrenbaumzug durch die Innenstadt an den Strassen standen die Zuschauer dichtgesäumt um das gute treiben den Narren zu beobachten und den einen oder anderen Mocken zu ergattern.
Allensbach-Hegne 70 Jahre und noch immer munter: Die Schlafkappen feiern lustigen Geburtstag
Ein munteres Geburtstagfest feierten die Hegner Schlafkappen zu ihrem 70-jährigen Bestehen bei ihren bunten Abenden. Das Publikum amüsierte sich gut im zwei Mal fast ausverkauften Gemeindesaal – passend zum Motto: „0070 – Mit der Lizenz zum Lachen“.
Gregor (links) und Simon Malkmus sangen zum 70. Geburtstag dr Schlafkappen als Landbuben ein paar ältere Erfolgsnummern aus ihrem Repertoire.