Fasnet in Stockach

Fasnacht Über 100 Fasnachtsvideos aus der Region: Stimmen Sie jetzt für Ihren Favoriten ab
Mehr als 100 Zünfte sind dem Aufruf des SÜDKURIER gefolgt und haben kreative und bunte Videos zur Fasnacht produziert. Jede Gruppe, die ein Video eingereicht hat, hat die Chance auf den Hauptgewinn: 1000 Euro für den Vereinsnachwuchs. Wer am Ende der Sieger ist, entscheiden Sie. Schauen Sie sich die Videos an und stimmen Sie für Ihren Favoriten ab
Abstimmung Fasnacht Videos
Alles zur Narrenzeit
Anja Schmidt (links), von der Interessengemeinschaft Handel, Handwerk und Gewerbe, und Daniela Ainser von der stellen Narrenbäume in der Stockacher Oberstadt auf.
Stockach Hurra, jetzt wird es richtig fasnachtlich! Rund 40 Narrenbäume in groß und klein ziehen in die Stockacher Oberstadt ein
Rund 40 Narrenbäume verschiedener Größen sollen in den nächsten Tagen in den Stockacher Straßen aufgestellt und geschmückt werden. Ein erster Baum steht zum Beispiel schon am Marktplatz.
Stockach-Espasingen Narrenbäumchen zuhause: Trubedrescher ermuntern Einwohner zu Eigenkreativität, da alle Fasnachstveranstaltungen wegfallen
In Espasingen finden keine Fasnachtsveranstaltungen statt, es soll aber einen geschmückten Narrenbaum am Werner-und-Erika-Messmer-Haus geben.
Stockach In dieser Fasnet gibt es nur wenige Orden persönlich
Narrenrichter Jürgen Koterzyna und Ordensmeister Markus Vollmer erzählen von den Auszeichnungen des Narrengerichts und wie es dieses Jahr abläuft.
Ordensmeister Markus Vollmer spricht mit Narrenrichter Jürgen Koterzyna (nicht im Bild) über die Orden des Narrengerichts.
Stockach Wie verändert Corona die Fasnacht? Narrenrichter Jürgen Koterzyna blickt im Video-Interview auf Alternativen für die diesjährige Fasnet und Positives in der Zukunft
Narrenrichter Jürgen Koterzyna spricht im Video-Interview über Corona und die Fasnetszeit. Er sieht sogar etwas Positives, das sich im nächsten Jahr zeigen werde.
Narrenrichter Jürgen Koterzyna spricht im Interview über die Fasnacht.
Visual Story Spontaner Fasnetseröffne-Umzug im Cabrio-Corso: Die Stockacher Narren finden einen Weg, um mit Musik, Narro-Rufen und Hupen in die fünfte Jahreszeit zu starten
In einer ungewöhnlichen kurzfristigen Aktion fuhren am Samstagnachmittag Stockacher Narren in Cabrios durch die Stadt. Es war ein Umzug in Autos, da das normale Fasnetsvukünde und Fasnetseröffne dieses Jahr nicht stattfinden darf. Die Aktion lief coronakonform ab. Mit Video!
Narrenrichter Jürgen Koterzyna (links) und Zimmerer Michael Bohl.
Stockach Fasnetsvukünde und Fasnetseröffne: Laufnarrevater und Narrewirt besingen die Fasnacht und die Situation
Laufnarrevater Michael Zehnle und Narrewirt Markus Buhl haben sich coronakonform mit entsprechendem Abstand natürlich im Narrenstüble für ein Video zusammengesetzt.
Narrewirt Markus Buhl (links) und Laufnarrevater Michael Zehnle singen gemeinsam zum Fasnetsvukünde und Fasnetseröffne.
Stockach Das Narrenbuch-Titelblatt 2021 greift Corona und andere Bedrohungen auf – Gestalter Michael Fuchs erzählt im Video von der Entstehung
Michael Fuchs, Stockacher Laufnarr und Präsident des Fasnachtsmuseums Schloss Langenstein, hat das diesjährige Titelbild des Narrenbuchs gezeichnet. Er und Narrenrichter Jürgen Koterzyna sprechen über Idee und Motiv. Außerdem gibt es ein Video der Mini-Dreikönigsitzung.
Michael Fuchs hat das diesjährige Titelblatt des Narrenbuchs gestaltet.
Stockach Was haben eigentlich die Beklagten des Stockacher Narrengerichts gemeinsam? Spurensuche und Rückblick im Jahr ohne Verhandlung
Zu Dreikönig eröffnet das Hohe Grobgünstige Narrengericht zu Stocken die Stockacher Fasnacht. Aber dieses Jahr ist an Dreikönig und der fünften Jahreszeit alles anders. Ein Rückblick auf die Beklagten der zurückliegenden Jahre.
Oben links Cem Özdemir, unten links Annegret Kramp-Karrenbauer, oben rechts Malu Dreyer zwischen Fürsprech und Narrenbüttel sowie rechts unten Thomas Strobel.
Stockach Narrengerichtsverhandlung abgesagt – in Stockach finden 2021 keine Fasnachtsveranstaltungen statt
Wegen Corona sagt das Hohe Grobgünstige Narrengericht zu Stocken an der Fasnacht 2021 alle üblichen Termine ab – darunter auch die bekannte Gerichtsverhandlung. Ganz ins Wasser fallen soll die Fasnacht aber nicht
Bei der Gerichtsverhandlung im Februar 2020 war Cem Özdemir der Angeklagte (hier im Bild mit Fürsprech Michael Nadig). Im Jahr 2021 muss die Veranstaltung leider ausfallen.
Raum Stockach Fasnacht unter Pandemie-Bedingungen: Narren sollen kleiner, feiner und im Freien feiern
Die nächste Fasnacht wird anders als alles Gewohnte – denn auch für die Narren steht der Schutz vor der Corona-Pandemie im Vordergrund. NVHB-Präsident Rainer Hespeler sieht allerdings keinen Anlass für Trauer. Man werde die vielleicht kreativste Fasnacht seit Jahren erleben, so seine Einschätzung. Wie sich die Narren im Raum Stockach vorbereiten, was sie planen – und was sie abgesagt haben.
Fasnacht wird im nächsten Jahr im Zeichen des Mund-Nasen-Schutzes stattfinden: Szenen wie diese von den Narrentagen 2020 in Eigeltingen wird es jedenfalls nicht geben dürfen. Stattdessen sollen viele kleine Veranstaltungen stattfinden.
Stockach Corona-Pandemie: Der Strafwein muss noch warten
Die Corona-Pandemie verhindert die Anreise des Beklagten 2020, Cem Özdemir, zur Übergabe. Für die Fasnacht 2021 signalisiert das Narrengericht Vorsicht.
2020, Cem Özdemir: der „anatolische Schwabe“ (Selbstbeschreibung) mit Hang zur deutlichen Meinungen.
Fasnacht Narrenbaumstellen ja, Umzug nein: So stellen sich die Verbandschefs der Zünfte die Fasnacht 2021 vor
Als Massenereignis wird die Fasnacht 2021 nicht stattfinden können. Die Zünfte treibt die Frage um, wie man große Umzüge, Bälle und Narrentreffen ersetzen kann. Erste Ideen haben sie.
Denkbar: Narrenbäume stellen, wie es hier die Radolfzeller Froschenzunft vormacht.
Stockach Fasnachtsrückblick am Aschermittwoch: Bilanz einer besonderen Fasnacht
Der offenbar rassistisch motivierte Anschlag von Hanau war auch eine Woche danach ein Thema. Am Aschermittwoch sagte Narrenrichter Jürgen Koterzyna, dass die Verhandlung am Schmotzige auf der Kippe gestanden habe.
Stockachs Bürgermeister Rainer Stolz (links) bekommt am Abend des Aschermittwochs den symbolischen Schlüssel zum Rathaus von den Narren zurück. Narrenrichter Jürgen Koterzyna applaudiert.
Bilder-Story Bilder vom Schwänzlehock in Hindelwangen
Die diesjährige Traditionsveranstaltung, der Schwänzlehock in Hindelwangen, stand ganz im Zeichen des 40-jährigen Vereinsjubiläums mit vielen Ehrungen und Auszeichnungen für verdiente Narren.
Stockach Kinderfasnacht des Narrengerichts: Der Narrensamen feiert den Fasnets-Endspurt
Viele Besucher kamen zum Umzug am Fasnachtsdienstag in die Stadt. Die jungen Zimmerer setzten ihren Kinder-Narrenbaum. Tanz und Gesang beim Kinderball im Bürgerhaus.
Zwölf Meter hoch war der Narrenbaum: Für den Nachwuchs der Zimmerergilde war das aber kein Problem. Und dann machte das Narrenbaumsetzen den Jungzimmerern – wie das Foto zeigt – sehr viel Freude.
Konstanz 210 Corona-Tests, gespenstische Masken und jede Menge komische Gefühle: So lief die Aufzeichnung der Konstanzer Fernsehfasnacht
Der Südwestrundfunk hat am Wochenende die Sendung aufgezeichnet, die am 2. Februar im Fernsehen ausgestrahlt wird. Im Konstanzer Konzil herrschten bei den Dreharbeiten strenge Hygienevorschriften – und unter den Akteuren eine tolle Stimmung trotz der ungewohnten Bedingungen.
Wo sonst 650 Zuschauer an langen Tischen Platz nehmen, saßen am Wochenende Mitwirkende und verfolgten das Programm. Wer schon dran war oder wer noch auf den Auftritt wartete, diente als Kulisse – genau wie die Puppen mit den Fasnachtsmasken.
Überlingen Da rätselt auch die Narrenzunft: Ihre aktuell erhältliche Sammlerplakette wird bei einer Online-Auktion für 102,20 Euro gehandelt
Vor 100 Jahren wurde der Narrenrat ins Leben gerufen, daran erinnert die diesjährige Sammlerplakette der Narrenzunft Überlingen, die für 10 Euro verkauft wird und ein bisschen Geld für die trotz Fastnachtsabsage weiter laufenden Kosten bringen soll. Nur den Kopf schütteln können die Zunfträte über den Preis, der jüngst im Internet bezahlt wurde.
Das Motiv der diesjährigen Sammlerplakette der Narrenzunft Überlingen verweist auf ein Jubiläum, das wegen des coronabedingten Ausfalls des Fastnachtstreibens nicht gefeiert wird. Im Jahr 1921 nannte sich erstmals eine Gruppe von Überlinger Männern „Narrenrat“.
Baar Die Fasnet findet einen Weg: Mit welchen Ideen die Narren auf der Baar auch während der Corona-Krise Fasnacht feiern
Es ist eine Fasnet wie keine zuvor: Durch die Corona-Krise kann das traditionelle Fest nicht stattfinden, wie gewohnt. Das sorgt allerdings dafür, dass die Narren besonders kreativ werden.
Eigentlich wird am Dreikönigstag in Donaueschingen die Fasnet ausgerufen. Auch wenn das 2021 nicht so passierte, wie in den Jahren zuvor, waren trotzdem Hansel in der Stadt unterwegs. Zumindest bis zur Sperrstunde.
Meßkirch „Nix isch halt au nix“ lautet das Motto der Meßkircher Katzenzunft für 2021
Die Meßkircher Katzenzunft macht ihr Fasnetsmotto für dieses Jahr an der Fassade des Zunfthauses wie auch am Balkon des Meßkircher Rathauses publik.
Ihr Fasnetsmotto macht die Meßkircher Katzenzunft an der Fassade des Zunfthauses publik. Es lautet „nix isch halt au nix“.
Hegau Kleine Fasnet mit großer Symbolkraft: Wie die Narren im Hegau trotz Corona närrisch feiern wollen
Ein Jahr ohne Fasnacht wäre kein gutes Jahr, finden die meisten Narren im Hegau. Doch es ist Kreativität gefragt, damit es ansatzweise so närrisch wird wie sonst. Einige Aktionen sollen virtuell stattfinden, so auch die Narrentage in Hoppetenzell und Owingen. Der Präsident der Narrenvereinigung Hegau-Bodensee erklärt, warum eine kleine Fasnacht so wichtig ist und was aktuell geplant ist.
Auch mit Abstand sind närrische Umzüge diesmal nicht möglich. Das Bild zeigt Rainer Hespeler (rechts) und Walter Benz als Vertreter der Narrenvereinigung Hegau-Bodensee an der Spitze eines Jubiläumsumzugs in Gailingen.
Laufenburg Dieses Jahr kommt für Kinder die Fasnacht aus der Tüte
Weil wegen Corona dieses Jahr auch keine Fasnachtsveranstaltungen für Kinder möglich sind, haben sich elf Laufenburger Fasnachtsvereine die Stubenfasnacht ausgedacht: Kindergartenkinder und Grundschüler erhalten ein Set mit den wichtigsten Utensilien zum Fasnacht machen. Auch ein Malwettbewerb startet.
Kleine Narren 2019 beim Kinderball in Luttingen. Dieses Jahr wird es keine solchen Veranstaltungen geben können.