Es ist ein ewiger Kreislauf des Fütterns, denn im Hause Cretnik in Wahlwies hat nicht ein neugeborenes Kind Hunger, sondern drei. Da dauert das Füttern anderthalb bis zwei Stunden – und ein bis zwei Stunden später wird Nachschub verlangt.Doch