Führungswechsel beim Lions Club Stockach: Im Rahmen eines festlichen Clubabends im Gasthaus Adler in Wahlwies erfolgte die turnusgemäße Amtsübergabe des scheidenden Präsidenten Paul Saum an den neuen Präsidenten Florian Forstner. Dies teilt der Lions Club in einer Pressemitteilung mit.

Es sei nach vier Monaten coronabedingter Zwangspause das erste gemeinsame Treffen der Lionsfreunde im größeren Rahmen mit allen hygienischen Vorgaben gewesen.

Rückblick auf das vergangene Jahr

In einer Video-Präsentation ließ der scheidende Präsident nochmals die einzelnen Veranstaltungen und Ereignisse des abgelaufenen Jahres bis zur Kurzarbeit, wie er es nannte, Revue passieren.

Paul Saum bedankte sich bei seinen Amtsträgern mit verschiedenen lionsinternen Auszeichnungen und bei den Lionsfreunden und ihren Partnerinnen für die durchgängige Unterstützung. Des weiteren wurden an diesem Abend drei neue Lionsmitglieder in den Club aufgenommen.

26.500 Euro konnten für den guten Zweck gesammelt werden

Insgesamt konnten im abgelaufenen Lionsjahr wieder circa 26.500 Euro durch traditionelle Aktionen wie Bücherverkauf am Schweizer Feiertag, Wurstverkauf am Schmutzigen Donnerstag, Christbaumverkauf sowie Beiträge und Spenden aufgebracht werden.

Wobei das traditionelle Benefizkonzert ebenfalls ein Opfer der Krise wurde. Mit diesem Geld konnten die Stockacher Lions vielen Organisationen und Hilfsbedürftigen regional und überregional helfen, die bestehende Not zu lindern, heißt es in der Pressemitteilung weiter.

Die Welt erkunden und verantwortlich handeln

Der neue Präsident Florian Forstner, Bankbetriebswirt und Mentaltrainer, wird die Aufgaben des nun seit 36 Jahren in Stockach bestehenden Clubs der weltweit größten Hilfsorganisation ganz gemäß dem Motto der Lions „We serve“ fortführen. Sein Jahresprogramm stellt er unter das Motto „Die Welt erkunden und verantwortlich handeln“.

Das könnte Sie auch interessieren

Jeder Präsident stellt eigenverantwortlich sein eigenes Programm zusammen. Forstners enthält neben den traditionellen Veranstaltungen interessante Vorträge und Aktionen, die deutlich seine Handschrift tragen. Der Lions Club hofft nun auf einen problemfreien Ablauf des neuen Clubjahres.

Das könnte Sie auch interessieren