Stefanie Horn erinnert sich noch genau: An einem Freitag im Frühjahr des vergangenen Jahres erhielt sie die Meldung der Landesregierung, dass Trauerfeiern wegen Corona nur noch eingeschränkt stattfinden können. Sie ist die Tochter des Stockacher