Ein 27-Jähriger sei mit seinem Toyota in aus Richtung Tuttlingen in Richtung Stockach unterwegs gewesen und am Ortseingang von Windegg über eine Verkehrsinsel gefahren. Der Wagen sei daraufhin von der Straße abgekommen, durch einen Vorgarten gefahren und schließlich gegen eine Hauswand geprallt. Ein Alkoholtest des junge Mannes, der leicht verletzt worden sei, habe einen Wert von über 1,8 Promille ergeben.

„Neben der Behandlung wurde ihm in einem Krankenhaus deshalb zudem eine Blutprobe entnommen. Den Führerschein behielten die Beamten ein“, schreibt die Polizei. An dem Toyota sei wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von etwa 1000 Euro entstanden. An der Hausfassade und im Garten schätzt die Polizei den Schaden auf rund 20.000 Euro.