Wie die Polizei in einer Mitteilung schreibt, sei eine 46-jährige mit ihrem Peugeot von den Geigeshöfen kommend nach links auf die K 6180 in Richtung Besetzte abgebogen. Dabei sei der Wagen mit einem vorfahrtsberechtigten VW Golf eines 30 Jahre alten Mannes zusammengestoßen, der aus Richtung Zoznegg kommend auf der K 6180 unterwegs gewesen sei.

Beide Fahrer hätten dabei Verletzungen erlitten. Beide seien zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht worden. Am VW betrage der Schaden rund 7000 Euro, am Peugeot rund 9000 Euro. Abschleppdienste hätten sich um die demolierten Autos gekümmert. Die Straßenmeisterei habe die Reinigung der Fahrbahn übernommen. Während der Unfallaufnahme und der Bergung der Fahrzeuge sei die K 6180 voll gesperrt gewesen.