Wie die Polizei in einer Mitteilung schreibt, sei eine 30-jährige Renault-Fahrerin auf der Bundesstraße von Espasingen in Richtung Stockach unterwegs. An der Einmündung der Kreisstraße sei die junge Frau nach links in Richtung Wahlwies abgebogen und dabei mit einem entgegenkommenden VW Passat eines 61 Jahre alten Mannes zusammengestoßen.

Sowohl die 30-Jährige, als auch der 61-Jährige hätten durch den Aufprall Verletzungen erlitten. Rettungswagen hätten sie in eine Klinik gebracht. Am Renault sei ein Schaden in Höhe von rund 6000 Euro entstanden, am VW ein Schaden in Höhe von rund 14.000 Euro. Ein Abschleppdienst habe sich um die beiden Fahrzeuge gekümmert.