Die Brüder Gernot und Wolfram Bohnenberger, besser bekannt als Zauberer-Duo „Junge Junge“, sind mit einer Auszeichnung ins neue Jahr gestartet: Beim erstmals ausgerichteten Comedy-Festival in Freudenstadt erhielten sie für ihre Leistungen der vergangenen Saison den Comedy-Preis Freudenstadt. Dieser Preis ging auch an Heinrich Del Core und Jan van Weyde. 

Am Abend der Auszeichnung standen „Junge Junge“ in einer rund zweieinhalbstündigen Show gemeinsam mit den anderen Künstlern auf der Bühne. Sie sorgten mit ihren jeweils halbstündigen Auftritten für eine unterhaltsame Mischung aus Kabarett, Zauber- und Stand-Up-Comedy. Doris Reichenauer und Petra Binder alias „Dui do on de Sell“ präsentierten die verschiedenen Comedians im Theater im Kurhaus.

In Böhringen aufgewachsen

Die in Reutlingen lebenden Brüder stammen aus der Bodenseeregion. Sie sind in Radolfzell, genauer gesagt in Böhringen, aufgewachsen, die Eltern wohnen inzwischen in Hohenfels. Schon 1986 begannen die damaligen Teenager, sich mit der Zauberkunst zu beschäftigen.

Das könnte Sie auch interessieren

Anfang der 1990er Jahre wurden sie in den magischen Zirkel von Deutschland aufgenommen. Als ersten Zauberkünstlern überhaupt wurden ihnen in Las Vegas von den Superstars Siegfried & Roy der „Magic Master of Originality“ und der „Sarmoti-Award“ verliehen.

Zauberer, Moderatoren, Referenten

Die Künstler sind vielseitig: Sie arbeiten als Moderatoren mit intelligentem Wortwitz, präsentieren eine international renommierte Bühnenshow, die sprachlos begeistert, oder stehen als sympathische Referenten vor den Zuhörern.

Auch in Stockach waren die Brüder, die Medizin und Architektur studiert haben, schon öfter zu sehen. Der Spaß, die Faszination und die Leidenschaft, die sie seit Jahrzehnten für die Zauberkunst schwärmen lässt, übertrug sich dabei stets schnell auf ihr Publikum.

Nächste Auftritte: Am 4. August um 20 Uhr tritt „Junge Junge“ beim Kulturufer in Friedrichshafen auf. Am 9. Oktober um 20 Uhr zeigt das Duo seine abendfüllende Show „Hut ab!“ in der Hohenfelshalle in Liggersdorf. Eintrittskarten für die Hohenfelshalle gibt es über die Kuhsattler.

Unser bestes Angebot ist wieder da: die Digitale Zeitung + das neuste iPad für 0 €